Bis zu 100 Megabit pro Sekunde

Breuna und Volkmarsen: Ortsteile haben jetzt auch schnelles Internet

Breuna/Volkmarsen. Rund 800 Haushalte im Ortsnetz mit der Vorwahl 05693 können jetzt die schnellere Datenautobahn der Telekom nutzen. Für die Einwohner von Breuna und Rhöda und für zirka 120 Haushalte in Volkmarsen stehen ab dem 11. Dezember Bandbreiten von 50 bis maximal 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) zur Verfügung. Das neue Netz ermöglicht gleichzeitiges Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen.

Außerdem bieten die neuen Anschlüsse noch einen deutlichen Vorteil beim Heraufladen von Daten. Bis zu 40 MBit/s sind möglich. Ein Mehrfaches von dem was ein Kabelnetzanschluss in der Regel bietet.

„Es ist eine gute Nachricht für unsere Einwohner, die jetzt auch in den bisher nicht optimal versorgten Stadt- und Ortsteilen eine hervorragende Breitbandverbindung nutzen können“, sagen die beiden Bürgermeister Klaus-Dieter Henkelmann (Breuna) und Hartmut Linnekugel (Volkmarsen) zur Inbetriebnahme des schnellen Internets.

Eine Informationsveranstaltung findet am Mittwoch, 9. Dezember, um 18.30 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus Breuna statt. Ansprechpartner beraten aber auch in den Telekom-Shops zum Beispiel in Kassel oder bei den Handelspartnern der Telekom, zum Beispiel im Arolser Telefonladen, Bahnhofstraße 23, Bad Arolsen.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.