Geöffneter Lacktopf auf dem Autodach, rohe Eier an der Hauswand

Breuna/Ehlen. Zwei besondere Fälle von Sachbeschädigung meldet die Wolfhager Polizei aus Breuna und Ehlen. Wieviele Eier gegen die weiße Hauswand im Ehlener Finkenweg klatschten, konnte der Sprecher der Wolfhager Polizeistation nicht sagen.

Klar ist allerdings, die Unbekannten, die am Freitag gegen 19.10 Uhr die rohen Eier gegen das Haus am Finkenweg in Ehlen warfen, haben dabei erheblichen Schaden verursacht: Die Polizei spricht von rund 5000 Euro vor allem für die Reinigungskosten.

Vergleichweise glimpflich kam da noch ein Autobesitzer aus Dresden davon, der seinen weißen Ford Focus am Samstag an der Heine-Straße in Oberelsungen geparkt hatte. Unbekannte stellten ihm zwischen 18.30 und 23 Uhr eine geöffnete Dose mit roter Lackfarbe kopfüber aufs Autodach. Sachschaden: 500 Euro. Hinweise an die Polizei, 05692/98290. (nom)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.