Ermittlung wegen Unfallflucht

Nach schwerem Unfall: Polizei sucht nach hellem Auto

Breuna. Die Polizei Wolfhagen ist auf der Suche nach einem silberfarbenen Kombi, der mutmaßlich einen Unfall verursachte, bei dem eine 21-Jährige schwer verletzt.

Gegen 7.30 Uhr kam es auf der Landesstraße zwischen Wettesingen und Warburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 21-jährige Frau aus Breuna einem entgegenkommenden Kombi ausweichen musste, dabei von der Fahrbahn abkam, sich mehrfach überschlug und schwer verletzt wurde. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt einfach fort, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die 21-Jährige war mit ihrem Kleinwagen, einem schwarzen Corsa, auf der Landesstraße L 3312 von Wettesingen kommend in Richtung Warburg unterwegs. Ihren Angaben zufolge sei ihr auf dieser Strecke ein silberfarbener Kombi entgegen gekommen. Der Kombi soll mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Mitte der schmalen Straße unterwegs gewesen sein, so dass sie gezwungen war nach rechts auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei geriet sie auf die Bankette und verlor beim Gegensteuern die Kontrolle über das Auto. Ihr Pkw schleuderte nach links über die Gegenfahrbahn, überschlug sich mehrfach und kam im linken Straßengraben auf den Rädern zum Stehen. Dort fand sie ein nachfolgender Autofahrer gegen 7.45 Uhr, der ebenfalls in Richtung Warburg unterwegs war. Der Zeuge alarmierte sofort die Polizei und den Rettungsdienst. Ein Notarzt versorgte die beim Unfall schwer verletzte 21-Jährige, die mit einem Krankenwagen in ein Kasseler Krankenhaus eingeliefert werden musste. An ihrem Kleinwagen entstand nach Einschätzung der den Unfall aufnehmenden Beamten der Polizeistation Wolfhagen ein Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Der unfallbetroffene Streckenabschnitt der Landesstraße L 3312 musste von 7.50 Uhr bis 8.30 Uhr gesperrt werden. (Uli)

Hinweise: Polizeistation Wolfhagen 05692 / 99 29 00.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.