Fußball-Gruppenliga

Wettesingen/Breuna/O. holt 1:1 bei Bosporus

+
Elfmeterschütze: Dennis Flörke wurde gefoult und verwandelte den Strafstoß.

Kassel. Der gute Lauf der abstiegsbedrohten SG hält an. Jetzt überraschte sie beim Tabellenzweiten

Die SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen sorgt weiterhin für Furore in der Fußball-Gruppenliga. Nach drei Siegen in Serie holte die SG völlig überraschend einen Punkt beim 1:1 (1:1) beim Zweiten FC Bosporus Kassel. Trotz des Punktgewinns bleibt der Aufsteiger aber weiter auf einem Abstiegsplatz. „Vorher hätten wir bei einem Punktgewinn sofort unterschrieben, doch jetzt sind wir sogar ein bisschen enttäuscht, denn wir hatten noch gute Konterchancen“, kommentierte SG-Trainer Kristian Willeke den Teilerfolg seiner Mannschaft.

Bei den klar favorisierten Nordstädtern spielten die Gäste wie erwartet aus einer verstärkten Defensive heraus. Sie überließen Bosporus das Spiel, standen aber hinten sehr gut. Den Gastgebern fiel dagegen kaum etwas ein. So musste beim Führungstreffer durch ihren Spielertrainer Seyed Hassan Nasseri schon ein verwandelter Freistoßtreffer herhalten. Aus dem Spiel heraus kam Bosporus aber kaum zu nennenswerten Torchancen.

Da war die SG mit ihren Kontern schon gefährlicher. Als bei einem dieser Konter Dennis Flörke im Strafraum zu Fall gebracht wurde, erkannte der Schiedsrichter zwar nicht auf Notbremse, ahndete das Foul aber mit einem Elfmeter. Der Gefoulte trat selbst an und verwandelte zum 1:1-Pausenstand.

Auch in der zweiten Halbzeit war der Spielverlauf ähnlich. Bosporus dominierte das Spiel bis zum Strafraum, ohne jedoch klare Möglichkeiten herauszuspielen. In der 70. Minute sah ein Bosporus-Spieler wegen wiederholten Foulspiels Gelb-Rot. Mit einem Spieler mehr auf dem Feld kamen die Gäste durch Dennis und Oliver Flörke noch zu zwei hochkarätigen Konterchancen, die sie jedoch nicht nutzen konnten.

SG: Weymann - T. Flörke, Flöter, Ehle - Kühne, Kabykenov, Wolff, Dippel - D. Flörke, O. Flörke - J. Kutschka (80. Dittmer). (zmw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.