Diesel-Diebe knackten Tanks an der A 44 und A 49

Bislang unbekannte Diesel-Diebe haben in der Nacht zum Dienstag bei mindestens drei auf Autobahnparkplätzen im Raum Kassel abgestellten Lkw die Betriebstanks angezapft und dabei rund 800 Liter Dieselkraftstoff geklaut.

Zierenberg. Vom Diesel-Klau betroffen waren die Autobahnparkplätze „Am Hundsberg“ an der A 44 zwischen den Anschlussstellen Zierenberg und Bad Wilhelmshöhe und „Am Sonnenborn“ an der A 49 zwischen Gudensberg und Felsberg. Die Tatzeiten liegen vermutlich zwischen Montag 22.30 und 5.30 Uhr am Dienstag.

Gleich zwei Mal schlugen die Diesel-Diebe auf dem Parkplatz „Am Sonnenborn“ an der A 49 zu. Aus dem Tank eines Lkw aus dem Kreis Unna zapften sie 400 Liter Diesel ab, aus einem zweiten Lkw rund 100 Liter. „Am Hundsberg“ an der A 44 in Richtung Kassel zapften die Täter rund 300 Liter Diesel. Der Gesamtschaden liegt bei über 1000 Euro.

Die Ermittler suchen nach Zeugen, die in der Nacht auf den beiden Autobahnparkplätzen verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Hinweise an das Polizeipräsidium Nordhessen, Telefon 0561/ 9100. (red/nom)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.