Schon wieder Graffiti-Schmiererei

Grillhütte in Ehlen mit Farbe besprüht

+
Kein schöner Anblick: Die Grillhütte am Sportplatz in Ehlen wurde von Unbekannten verunstaltet. Besonders gut können die Schmierfinken nicht malen. 

Ehlen. Erneut haben Unbekannte am Sportplatz in Ehlen die Außenwände der Grillhütte mit Graffitischmierereien verunstaltet.

In der Zeit vom 30. November, 12 Uhr, bis zum 1. Dezember, 11 Uhr, haben der oder die Täter die Grillhütte an der Hasenbreite aufgesucht. Die Wände wurden in verschiedenen Farben mit Wort- und Zahlenkombinationen beschmiert. Der Schaden wird von der Polizei Wolfhagen auf rund 1000 Euro beziffert. Die Gemeinde Habichtswald hat Anzeige erstattet. Die Polizei in Wolfhagen bittet um Hinweise.

Bereits zu Beginn des Jahres hatte rund um den Habichtswalder Ortsteil Dörnberg eine unbekannte Person Graffiti an öffentliche- und private Gebäude sowie die Plane eines Pferdeanhängers gesprüht. Der beziehungsweise die Gesuchte hatte Graffiti an das Toilettenhäuschen am Sportplatz, an das Buswartehäuschen sowie an zahlreiche private Hauswände gesprüht. Auch das war nicht das erste Mal. Die unbekannte Person hatte zum ersten Mal in Dörnberg zugeschlagen. Im Jahr 2017 im Januar, November und Dezember traf es öffentliche und auch private Gebäude. Vermutlich auch derselbe Täter hatte im Januar 2018 mehrere Graffiti-Schriftzüge an die Fassade eines Ferienwohnhauses und an drei geparkte Autos der Post gesprüht. Hinweise bitte an die Polizei Wolfhagen unter 05692 / 98290. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.