1. Startseite
  2. Lokales
  3. Wolfhagen
  4. Habichtswald

Hoher Schaden nach zwei Unfällen bei Habichtswald

Erstellt:

Von: Michaela Pflug

Kommentare

Auf einem Polizeifahrzeug blinkt das  blaue Einsatzlicht, zudem wird vor einem Unfall gewarnt
Der Schneefall am Donnerstag sorgte bei Habichtswald für Unfälle. (Symbolfoto) © Stefan Puchner

Kontrolle über das eigene Auto verloren, auf die Gegenfahrbahn geraten – Crash: Neben einem weiteren Unfall ist das am Donnerstag (19.01.2023) bei Habichtswald-Ehlen passiert.

Ehlen – Eine spiegelglatte Fahrbahn sorgte am Donnerstag (19.01.2023) für gleich zwei Unfälle innerhalb weniger Stunden auf der Warmetalstraße in Ehlen. Bei den Zusammenstößen wurde ein 33-jähriger Baunataler leicht verletzt, und es entstand ein Schaden von etwa 31.000 Euro, wie die Polizei mitteilte.

Gegen 10.30 Uhr war der 33-Jährige unterwegs in Richtung Zierenberg. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über seinen Skoda. Er geriet auf die Gegenfahrbahn, wo zu dem Zeitpunkt ein 32-Jähriger aus dem Schwalm-Eder-Kreis unterwegs war. Es entstand ein Schaden von etwa 13.000 Euro.

Um 13 Uhr fuhr ein 43-Jähriger aus Kassel mit seinem seinen Mercedes-Kleinbus in dieselbe Richtung. Auch er geriet nach einer Kurve auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er gegen den Fiat eines 49-jährigen Ahnatalers. (Michaela Pflug)

Auch interessant

Kommentare