Krüppelweg in Ehlen wird umbenannt

Der Krüppelweg in Ehlen soll einen neuen Namen bekommen. Bei zwei Enthaltungen folgten die Gemeindevertreter einem Antrag der Wählerliste.

Unter Beteiligung von Anwohnern und des Heimat- und Geschichtsvereins sollen Vorschläge erarbeitet werden. Kosten, die Anliegern durch die Umbenennung entstehen, sollen durch die Gemeinde erstattet werden.

Hintergrund für die Entscheidung: Die Kommunale Versorgungskasse Kassel will auf dem angrenzenden Gelände ein Wohngebäude errichten, in das auch pflegebedürftige Menschen einziehen können. Mit einem anderen Straßennamen sollen negative Assoziationen vermieden werden.

ant

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Lu Cifer
(0)(0)

wenn ich mich nicht täusche ist mit dem Grundstück die übelste Stelle der Ecke gemeint, wo nicht nur die B251 vorbeiführt, sondern obendrein ununterbrochen an der Kreuzung, Autos an der Ampel halten und wieder losfahren müssen. Ob man da als Senior noch einen lebenswerten Lebensabend verbringen kann bezweifle ich sehr.Daneben ist noch die Tankstellenruine....
Ob die Umbenennung da noch was bringt? Hier wäre eine Verlagerung der Seniorenanlage, egal wohin in Ehlen sicher 10x besser.

Jens
(0)(0)

Da fehlen mir die Worte .

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.