Angebote vor der Haustür

Von Krimiwanderungen bis Windkunstfestival: Naturpark Habichtswald stellt neue Broschüren vor 

+
Idyllisch: Das Gut Bodenhausen zwischen Ehlen und Zierenberg. Das Gelände befindet sich in Privatbesitz und ist öffentlich nicht zugänglich. Allerdings kann das Gut, dessen Ursprünge bis ins Jahr 800 zurückreichen, bei geführten Wanderungen in Augenschein genommen werden.

Drei druckfrische Broschüren hat das Team der Touristischen Arbeitsgemeinschaft Naturpark Habichtswald jetzt vorgelegt.

Vom Veranstaltungskalender über märchenhafte Ausflugsziele bis zum Urlaubsprospekt, in dem sich nicht nur die Orte, sondern auch die Gastgeber der Region präsentieren, ist für jeden Interessierten etwas dabei.

Kulturtage 2018

Die Broschüre „Kulturtage 2018“ zeigt das bunte Kulturprogramm des Naturparks Habichtswald von Breuna bis Gudensberg. Im Programm sind sowohl die kulturellen Höhepunkte der Region, als auch die kleineren Events zusammengetragen. Rund 70 Veranstaltungen – vom Frühlingskonzert über Krimiwanderungen bis zum Windkunstfestival auf dem Dörnberg – werden in der handlichen Broschüre präsentiert. Das Spektrum der Kulturangebote im Naturpark ist groß: geboten werden Ausstellungen, Führungen, Konzerte, Kabarett, Theater, Hoffeste, Märkte und vieles mehr.

Grimmsche Ausflugsziele

Bereits die weltberühmten Märchensammler – die Brüder Jakob und Wilhelm Grimm – wussten die Schönheiten des Naturparks Habichtswald zu schätzen. Die romantischen Auen, die von Basaltkuppen geprägte Natur und die vielfältige Blumen- und Pflanzenwelt dienten den Geschwistern als Schauplatz für ihre Märchen. Die Broschüre ist inspirierend und beinhaltet die schönsten Ausflugsziele im Naturpark Habichtswald. Burgruinen und Schlösser, verträumte Fachwerkorte und Märchenbühnen, Seen und Schauplätze der Natur laden zu Erkundungen ein. Wandertipps und märchenhafte Rastplätze, „Brüder Grimms Ideenreich“ und „Auf Grimmschen Spuren“ runden das Angebot ab und machen die Broschüre zu einem Begleiter für Touristen und Einheimische.

Urlaubskatalog 2018

Der neue Urlaubskatalog des Naturparks Habichtswald macht Lust auf den nächsten Urlaub. Er beleuchtet auf 64 Seiten den Naturpark mit den Themen Fachwerk, Ahle Wurscht, Wald und Märchen sowie neun Kommunen und deren Gastgeber. Das Print-Produkt stellt die Vorzüge des Naturparks heraus; dabei dürfen sich die Gäste auf eine ausgewogene Mischung aus Information und Unterhaltung freuen. Die textlichen Informationen werden bildstark in Szene gesetzt und die Gastgeber sind übersichtlich aufgelistet, was die Suche nach dem Wunschquartier erleichtert.

Alle Printprodukte sind kostenfrei in den Rathäusern oder Tourist-Infos der Touristischen Arbeitsgemeinschaft (TAG) Naturpark Habichtswald (Bad Emstal, Breuna, Edermünde, Gudensberg, Habichtswald, Naumburg, Niedenstein, Schauenburg und Zierenberg) erhältlich und können über www.urlaub-habichtswald.de unter Kontakt & Service angefordert werden. Dort können die „Kulturtage“ und die „Grimmschen Ausflugsziele“ als PDF heruntergeladen werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.