Bundesstraße wird saniert

Sanierung der B251: Ortsdurchfahrt Dörnberg wird voll gesperrt

+
Baustart ist nun für Mitte Juni geplant: Die Ortsdurchfahrt der B251 in Dörnberg, die Wolfhager Straße, soll saniert werden. Die Gemeinde will die Gelegenheit nutzen und defekte Abwasserkanäle erneuern.

Die Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt der B 251 in Dörnberg verzögern sich. Erst Mitte Juni wird Hessen Mobil mit der Sanierung beginnen. Geplant ist eine Vollsperrung.

Die Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt der B 251 in Dörnberg verzögern sich. Voraussichtlich Mitte Juni wird Hessen Mobil mit den Arbeiten beginnen und damit anderthalb Monate später als zunächst geplant. Das kündigte jetzt Bürgermeister Thomas Raue (SPD) an. Es wird mit einer Bauzeit von etwa vier Monaten gerechnet.

Gearbeitet wird unter Vollsperrung. Eine einspurige Verkehrsführung lasse sich aus Gründen der Sicherheit nicht umsetzen. Wie Raue sagt, wäre das nur möglich gewesen, wenn die Bürgersteige in die Verkehrsführung miteinbezogen werden könnten.

Da hierfür Hessen Mobil aber keine Kosten übernehmen wolle, und die Gemeinde sich eine im Anschluss an die Arbeiten anstehende Erneuerung der Gehwege nicht leisten könne, werde unter Vollsperrung gearbeitet.

Schwerlast- und Durchgangsverkehr werden umgeleitet

Der Schwerlastverkehr soll weiträumig über Warburg umgeleitet werden. Auch für den Durchgangsverkehr ist eine Umfahrung vorgesehen. „Anlieger sollen aber ihre Wege finden“, sagte Raue. Zu den genauen Umleitungsstrecken stimmten sich die beteiligten Behörden noch ab.

Die Sanierung der Ortsdurchfahrt soll in zwei Bauabschnitten erfolgen, die sich in fünf jeweils bis zu 250 Meter lange Arbeitsbereiche aufgliedern. Die einzelnen Abschnitte werden während der Bauphase nur zu Fuß erreichbar sein.

Folgende Arbeitsbereiche sind vorgesehen: Ortseingang Dörnberg von Harleshausen kommend bis zur Tankstelle, Tankstelle bis Zierenberger Straße, Zierenberger Straße bis Wolfhager Straße 54, Wolfhager Straße 54 bis Ehlener Straße.

Bei dem fünften Bereich handelt es sich um die Kreuzung Zierenberger Straße/Wolfhager Straße. Wie der Verwaltungschef sagte, will die Gemeinde Habichtswald die Arbeiten nutzen und in offener Bauweise defekte Abwasserkanäle erneuern. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.