22 Jahre altes Auto ist jetzt Schrott

22 Jahre altes Auto geht auf Parkplatz in Dörnberg plötzlich in Flammen auf

Dörnberg. Ein 22 Jahre alter 5er BMW ist in Dörnberg laut Polizei am Dienstagmorgen ohne erkennbaren Grund in Flammen aufgegangen und komplett abgebrannt.

Das Auto stand auf dem Parkstreifen der Blumensteiner Straße als der Brand gegen 5.20 Uhr ausbrach. Ein Zeitungsausträger alarmierte die Feuerwehr, die die Flammen löschte.

Die Befragung des 36 Jahre alten Fahrers, der in der Nachbarschaft arbeitete, ergab, dass dieser das Fahrzeug gegen 5 Uhr abgestellt hatte. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer im oberen mittleren Motorblock ausgebrochen und über den Motorraum, die Lüftungsschlitze und die Windschutzscheibe in den Innenraum gelangt. Die Polizei vermutet technische Ursachen. 

Hinweise auf eine fahrlässige oder gar vorsätzliche Brandstiftung haben sich dabei nicht ergeben. Das Feuer verursachte bei dem älteren Modell einen wirtschaftlichen Totalschaden von etwa 1.000 Euro.

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.