Kochen mit Seele und Liebe

Traditionshaus: Das Hotel und Restaurant „Zum Chattenturm“ kann auf eine über hundertjährige Geschichte zurückblicken.

Man muss mit der ganzen Seele und voller Liebe dabei sein!“ Wenn Jasvir Lotz, Inhaber und Küchenchef des Hotels und Restaurants „Zum Chattenturm“ im Wolfhagen vom Kochen spricht, merkt man, dass er seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat.

Download

Pdf der Sonderseite Restaurant zum Chattenturm

Nachdem Jasvir Lotz bereits in der Sterneküche seinen Beruf gelernt hat, lange Jahre Erfahrungen im In- und Ausland sammelte, unter anderem Sous-Chef im „Steinernen Schweinchen“ und Küchenchef der „Kaskadenwirtschaft Grieschäfer“ in Kassel war, zog es ihn zurück in die Wolfhager Heimat. Dort kaufte er vor einem Jahr das Traditionshaus „Zum Chattenturm“ und nahm umfangreiche Renovierungs- und Erneuerungsarbeiten in Angriff. Vor allem die Küche wurde nach den Plänen des erfolgreichen Kochs umgestaltet. „Sie war sehr veraltet“, berichtet Jasvir Lotz, „nun befindet sich alles auf dem neuesten Stand.“ Vor allem die Geräte wurden ausgetauscht. Ein neuer Herd fand ebenso seinen Platz wie ein völlig neues Kühlhaus. Die Spülküche wurde mit einer Lüftung ausgestattet und neue Abläufe vereinfachen die Arbeitsvorgänge. „Man kann jetztviel angenehmer in der Küche arbeiten und die Essen besser rausgeben“, erklärt Lotz, der in seiner Küche auch Kochkurse anbietet.

Umfangreiche Neuerungen

25 Tage lang war das Restaurant wegen der Umbauarbeiten geschlossen, die sich zusätzlich auf einen der Gasträume erstreckten. Auch hier wurde ein neuer Fußboden verlegt, Wände, Decke und Fenster erneuert.

„Alle beteiligten Firmen haben eine sehr gute Arbeit geleistet und meine Ideen und Pläne hervorragend umgesetzt“, lobt der Inhaber des „Chattenturms“, „dafür bedanke ich mich recht herzlich!“. Die Kosten von fast 70 000 Euro sieht er daher gut investiert.

Wer sich von den Neuerungen im Restaurant überzeugen möchte, hat dazu beim 1. Chattenturm-Weinfest die Gelegenheit, das am Samstag, 5. September ab 18 Uhr, stattfindet. Zwölf Gänge Fingerfood aus der Heimat der Grimms und erlesene Weine zu Live Musik bieten ein kulinarisches Highlight. Reservierung ist erforderlich.

(zgi)

 

www.hotel-zum-chattenturm.de

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.