Einbrüche in drei Schulen im Landkreis: Hoher Schaden, geringe Beute

Kreis Kassel. Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in Grundschulen in Breuna, Ehlen und Schauenburg eingebrochen. Die Täter gingen dabei äußerst brachial vor und richteten hohen Schaden an. Nach derzeitigem Ermittlungsstand machten sie hingegen nur geringe Beute.

Die Ermittler der Kasseler Kripo und der Polizeistation Wolfhagen schließen derzeit einen Zusammenhang mit den seit Januar bekannt gewordenen Einbrüchen in nordhessische Schulen nicht aus. Die Beamten der Polizeistation Wolfhagen beziffern den entstandenen Gesamtschaden der Fälle in Breuna und Ehlen auf rund 10 000 Euro.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter 0561 / 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. (mow)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.