Kreisklinik: Noch kein Baby im neuen Jahr

Wolfhagen. Auf der Geburtsstation in der Wolfhager Kreisklinik herrscht im neuen Jahr Stille. Kein Baby ist in den vergangenen Tagen dort geboren, und auch für die nächste Zeit gibt es laut Aussage der Hebammen keine Anmeldung.

Vermutlich seien das schon die Auswirkungen der geplanten Schließung am 31. Januar, meint eine Sprecherin der Gesundheit Nordhessen Holding (GNH). Die Mütter seien verunsichert und würden sich lieber woanders anmelden.

Anders sah es im Januar vor einem Jahr aus: Am 2. Januar 2013 wurden gleich vier Kinder geboren. Im vergangenen Jahr waren es 238 Babys, die in der Kreisklinik das Licht der Welt erblickten. 2012 wurde die Rekordzahl von 256 Geburten erreicht. (ewa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.