Kulturpreis der Stadt: Ruhm und Ehre für „Könich“ Rollos Truppe

Standesgemäß gekleidet: Für seinen „Könich“ bedankte sich dessen Knappe Uwe Kreisel (rechts) für die Verleihung des Kulturpreises der Stadt Wolfhagen an die Ausrichter der Ritterspiele. Foto: zih

Die Freiwillige Feuerwehr Nothfelden wurde mit dem Kulturpreis der Stadt für 2013 ausgezeichnet. Der Preis ist mit 1500 Euro dotiert und eine Anerkennung für die alljährliche Ausrichtung der Ritterspiele in Nothfelden.

Wolfhagen. Die vom städtischen Ausschuss für Jugend, Sport, Kultur und Soziales ausgelobte Auszeichnung wurde der Brandschutztruppe am Hofe von „Könich“ Rollo von der Burg Rödersen von Stadtverordnetenvorsteher Werner Kunz überreicht.

In historischen Gewändern

Die Urkunde und den symbolischen Scheck nahmen dabei nicht nur die Wehrverantwortlichen Torsten Grüning, Florian Rehwald, Johannes Fischer und Sascha Kreisel entgegen, sondern in historischen Gewändern auch viele Untertanen des Herrschers Rollo, der aus beruflichen Gründen selbst nicht anwesend sein konnte.

Für den „Könich“ bedankte sich sein Knappe Uwe (Kreisel) für die hohe Auszeichnung. Der erwähnte dabei auch die königlichen Anordnung, dass zukünftig alle Helferinnen und Helfer mit der rühmlichen Ehrenbezeichnung „Träger des Preises der Kultur“ anzusprechen sind.

In seiner Laudatio würdigte Werner Kunz das ehrenamtliche Engagement der Wehrleute aus dem 390 Einwohner starken Stadtteil. Der Stadtverordnetenvorsteher: „Grundgedanke der im Jahr 2001 aus der Taufe gehobenen und alljährlich am ersten Samstag im August stattfindenden Ritterspiele war es, die örtliche Dorfgemeinschaft zu stärken und zu pflegen.“

Bei der Premiere feierten gut ein Drittel der Nothfelder Einwohner mit, inzwischen haben sich die Ritterspiele zu einem regionalen Großereignis mit jedesmal weit über 500 Besuchern entwickelt. Auch, weil das Programm mit Königsschmaus an der längsten Tafel am Hofe von Rollo, dem sogenannten Rittergelage, der Folterkammer und natürlich dem ritterlichen Turnier inzwischen durch die Knappenfestspiele für Mädchen und Jungen erweitert wurde.

Die Nothfelder Ritterspiele werden in ihrer 14. Auflage am Samstag, 2. August, auf dem königlichen Turnierplatz hinter dem Dorfgemeinschaftshaus gefeiert. (zih)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.