Kurhessenbahn dampft und dieselt in Wolfhagen, Korbach, Volkmarsen und Arolsen

Beim Streckenfest mit dabei: Dampflok der Baureihe 23. Fotos: Eisenbahnmuseum Kranichstein

Wolfhagen/Korbach. Die Kurhessenbahn bietet bei Ihrem Streckenfest am ersten Septemberwochenende nicht nur einige Leckerbissen für Bahnfans an, sondern auch Ausflugs- und Einkaufsmöglichkeiten sogar am Sonntag.

Wer schon immer mal auf dem Führerstand einer Lok mitfahren will, hat dazu bei dem Streckenfest Gelegenheit von Korbach aus. In der Zeit von 9 bis 18 Uhr fährt die Kurhessenbahn am Samstag, 1. September, zwischen Korbach und Brilon im Stundentakt mit historischen Fahrzeugen. Am Sonntag, 2. September, verkehren zusätzlich zur Strecke zwischen Korbach und Brilon auch zwischen Korbach und Wolfhagen historische Züge. Zum Einsatz kommen dabei unter anderem Lokomotiven der Baureihen 212 (Lok-Nummern 212133, 212299, 212376), 215 (Lok-Nummer 215086) und 218 (Lok-Nummer 218387). Außerdem wird am Sonntag ein Schienenbus unterwegs sein und die Dampflok 23 042 pendelt zwischen Wolfhagen und Korbach.

Beim Streckenfest zu sehen: Diesellok der Baureihe 218.

Mit den Sonderzügen zwischen Korbach und Wolfhagen erreicht man am Sonntag auch das Stadtfest in Volkmarsen. Das Stadtfest beginnt Freitagabend mit einem Dämmerschoppen auf dem Marktplatz. Rund um den Bahnhof in Korbach gibt es eine Fahrzeugausstellung mit modernen und historischen Diesellokomotiven und Schienenbus sowie Autos und Lastwagen. Darüberhinaus gibt es einen Bus der Kurhessenbahn, zwei historische Busse der Bahn, alte Feuerwehrfahrzeuge der Feuerwehr Korbach und ein Aufgleisgerät des Technischen Hilfswerks (THW) zu sehen.

Für die jüngeren Besucher hält das Kinderland der Kurhessenbahn in Korbach unter anderem folgende Attraktionen bereit: Einen Zugsimulator, eine Hüpfburg und das Kinderschminken.

Die Korbacher Hanse veranstaltet am ersten Septemberwochenende zeitgleich zum Streckenfest eine City-Messe in der Fußgängerzone. Auch am Sonntag hat man die Möglichkeit in der Zeit von zwölf bis 18 Uhr zu Shoppen. Ein Schwerpunkt der Händler wird die Initiative für Aus- und Weiterbildung sein. Auch die Kurhessenbahn stellt Ausbildungsmöglichkeiten vor.

Schon legendär: Schienenbus – auch Ferkeltaxi genannt.

Korbacher Händler werden ihre Geschäfte oder Schaufenster bereits einige Wochen vor dem Fest zum Thema Eisenbahn dekorieren. Interessierte Eisenbahnfreunde, die Lokomotiven, Waggons, Gleise, Trafos, Steuergeräte oder Ähnliches zur Verfügung stellen möchten, können sich bei der Korbacher Hanse unter 05631 - 915430 melden.

Gefeiert wird am Sonntag auch an den Bahnhöfen in Bad Arolsen und Wolfhagen. Vereine, Firmen und Schulen, die sich am Rahmenprogramm zum Streckenfest in Korbach, Bad Arolsen oder Wolfhagen beteiligen möchten, können sich melden unter 0561/786-3580 oder per E-Mail an nicole.ebbers@deutschebahn.com

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.