1. Startseite
  2. Lokales
  3. Wolfhagen

Kurhessenparty lockt zahlreiche Besucher nach Bad Emstal

Erstellt:

Von: Sascha Hoffmann

Kommentare

Kamen nicht ohne Zugaben davon: die Balhorner Tanzkids.
Kamen nicht ohne Zugaben davon: die Balhorner Tanzkids. © Hoffmann, Sascha

Sommer, Seifenblasen und Musik.

Bad Emstal – Wenn die Kurhessenparty nach zweijähriger Corona-Zwangspause endlich wieder nach Bad Emstal lockt, lässt es sich auch die Sonne nicht nehmen, mit voller Power dabei zu sein. So wurde das beliebte Fest am Wochenende zur Sommersause, bei der es sich Hunderte Besucher gutgehen ließen. Vor allem hinterm Rathaus war jede Menge los, wo die Feuerwehr in ihre rote Welt einlud und unter Martinshorngetöse zeigte, worauf es etwa bei einem Verkehrsunfall ankommt.

Ob am Rathaus oder rund um die Kirche, überall gab es jede Menge zu erleben. Ob die Balhorner Tanzkids, das Blasorchester Bunslar oder die Naumburger Stadtkapelle – schon die Programmpunkte am Sonntagnachmittag wussten zu begeistern, auch unterwegs an Bänken, Tischen oder einfach mal zwischendurch am Wegesrand – das Trio Schlagerlust braucht keine Bühne und keinen Strom, um die Herzen seiner Zuhörer zum Hüpfen zu bringen.

Die beliebte Kombo um Sänger Jan Augustin macht jeden ihrer Auftrittsorte zur „Wonderful World“, und wenn es dann noch passende Leckereien gibt, ist das Sommer-Sonntags-Gefühl perfekt.

Gaumenfreuden lockten überall, ganz besonders begehrt waren die Waffeln der Rieder Landfrauen. „Von unserem alten Waffeleisen schmecken sie einfach besonders gut“, sagte Ute Knieling und verriet, was in den süßen Leckereien auf keinen Fall fehlen darf: „Ordentlich Fett und Eier.“

Sparsamer gehen die Heilpraktikerinnen Marina Ruhl und Sandra Hensel mit Fett um, die auf Instagram ihre Follower gemeinsam mit Maskottchen Waschbärli überaus erfolgreich mit allerlei Tipps rund um die Themen Naturheilkunde und Ernährung versorgen und nun auf der Kurhessenparty auch live zu erleben waren. Mitgebracht hatten sie nicht nur handgefertigte Seifen, sondern auch ihre eigene Brotmischung, die ganz ohne Mehl und Hefe auskommt. Eine Uniformschau der Feuerwehr und Auftritte von „The Two Notes“ und Christian Durstewitz rundeten das Partyprogramm ab. Vor allem der Singer-Songwriter wusste am Abend zu begeistern, so, wie vor zwölf Jahren, als er durch Stefan Raabs Eurovision-Song-Contest-Castingshow „Unser Star für Oslo“ bekannt geworden war. Die Sonne hatte sich da vom Himmel längst verabschiedet, strahlte in den Herzen der Kurhessenpartybesucher aber noch kräftig weiter. (Sascha Hoffmann)

Seifenblasenspaß im Schatten der Emstaler Kirche: Raul Lopez Sanchez.
Seifenblasenspaß im Schatten der Emstaler Kirche: Raul Lopez Sanchez. © Sascha Hoffmann

Auch interessant

Kommentare