Marktplatz: Heute noch große Handwerkskunst

Helmut Günter
1 von 12
Helmut Günter
2 von 12
Eigenarbeit: Helmut Günter wollte sich selbst auch mal an der Kunst der Holzintarsien versuchen und hat dieses Bild gefertigt. Es zeigt sein Elternhaus.
3 von 12
Eigenarbeit: Helmut Günter wollte sich selbst auch mal an der Kunst der Holzintarsien versuchen und hat dieses Bild gefertigt. Es zeigt sein Elternhaus.
Signiert: Dieses Motiv auf dem Elsass ist nicht nur signiert, was sehr selten für diese Kunstform ist, es wurde zudem auf der Rückseite beschriftet.
4 von 12
Signiert: Dieses Motiv auf dem Elsass ist nicht nur signiert, was sehr selten für diese Kunstform ist, es wurde zudem auf der Rückseite beschriftet.
Ansicht auf Dresden
5 von 12
Ansicht auf Dresden
Das letzte Abendmal: Unglaublich, mit welcher Detailgenauigkeit hier gearbeitet wurde. Neben Jesus selbst wurden die Evangelien Johannes, Lukas, Markus und Matthäus mit einer Intarsie aus Schildplatt verziert.
6 von 12
Das letzte Abendmal: Unglaublich, mit welcher Detailgenauigkeit hier gearbeitet wurde. Neben Jesus selbst wurden die Evangelien Johannes, Lukas, Markus und Matthäus mit einer Intarsie aus Schildplatt verziert.
Helmut Günter
7 von 12
Helmut Günter
Italienreise: Vendig.
8 von 12
Italienreise: Vendig.
Landschaft
9 von 12
Landschaft

Marktplatz: Heute noch große Handwerkskunst

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Mehr als 1000 Besucher feierten Kartoffelfest in Altenstädt
Altenstädt. Weit über 1000 Besucher aus dem gesamten Umland hatten die Qual der (Essens-)Wahl beim Altenstädter …
Mehr als 1000 Besucher feierten Kartoffelfest in Altenstädt
Schwerer Unfall in Wolfhagen
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwoch gegen 10.20 Uhr in der Siemensstraße in Wolfhagen. Der Fahrer eines …
Schwerer Unfall in Wolfhagen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.