Naturpark Habichtswald präsentiert Produkte von Direktvermarktern

Das Logo des neuen Portals.

Wolfhager Land. Leckerer Bio-Honig, Eier von glücklichen Hühnern oder die Kult-Stracke - darüber, wo man diese Produkte im Altkreis Wolfhagen und in den anderen Mitgliedsgemeinden des Naturpark Habichtswald erhalten kann, informiert jetzt das Internetportal www.regional-optimal.de.

Die Liste der Direktanbieter ist laut Naturpark-Geschäftsführer Jürgen Depenbrock noch unvollständig und werde derzeit ständig ergänzt. So gebe es gerade im Wolfhager Land viele Blumenfelder für Selbstpflücker, die man gerne aufführen würde. Auch einige Hofläden fehlten noch. Depenbrock hofft, dass auch seitens der Kommunen weitere Vorschläge kommen.

Das Logo des neuen Portals.

Möglich sei es auch für Erzeuger, sich auf der Homepage direkt kostenlos anzumelden. Gewollt sei, dass andere Internetseiten das neue Portal verlinkten, erklärt Depenbrock. Der Naturpark Habichtswald sei eine prima Kulisse für die Präsentation der heimischen Produkte. In der einzelnen Kommune gebe es zu wenig Direktvermarkter und eine Auflistung aller Erzeuger in Nordhessen sprenge dagegen den Rahmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.