Rosenmontagsumzug in Naumburg 2020: Das sind die schönsten Bilder

Karneval Rosenmontag Naumburg Foto: Norbert Müller
1 von 27
Karneval Rosenmontag Naumburg Foto: Norbert Müller
2 von 27
Karneval Rosenmontag Naumburg Foto: Norbert Müller
3 von 27
Karneval Rosenmontag Naumburg Foto: Norbert Müller
4 von 27
Karneval Rosenmontag Naumburg Foto: Norbert Müller
5 von 27
Karneval Rosenmontag Naumburg Foto: Norbert Müller
6 von 27
Karneval Rosenmontag Naumburg Foto: Norbert Müller
7 von 27
Karneval Rosenmontag Naumburg Foto: Norbert Müller
8 von 27
Karneval Rosenmontag Naumburg Foto: Norbert Müller
9 von 27

Der bange Blick ging am Rosenmontag in Naumburg immer wieder zum Himmel: Würden die Wolken ihre Schleusen öffnen oder würde man den Rosenmontag in diesem Jahr in Naumburg einigermaßen trocken überstehen?

Am Ende war das Wetter zumindest für die Verantwortlichen um den Präsidenten der Naumburger Karnevalsgesellschaft René Kröniger die geringste Sorge. Vielmehr ging es darum, den Festzug reibungslos und sicher zu Ende zu bringen.

Knapp 30 Wagen und Fußgruppen hatten sich um 14 Uhr auf den Weg durch die Stadt gemacht. Als der letzte Wagen etwa im Bereich der evangelischen Kirche war, erreichten die Naumburger Veranstalter erste Nachrichten von den Geschehnissen in Volkmarsen. In Absprache mit der Polizei wurde der Umzug zunächst weitergeführt bis zum Kindergarten, wo er vorzeitig aufgelöst wurde. Auf die Tour bis zum Marktplatz wurde aus Sicherheitsgründen verzichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.