Chor lässt Mittelalter erklingen

Gregorianika gastiert mit Programm "Ora et Labora" in der Naumburger Kirche

+

Naumburg. Auf faszinierende Art verbinden die Sänger des Chores Gregorianika die Mystik des Mittelalters mit dem heutigen Zeitgeist. 

Am Donnerstag, 26. Januar, sind die sieben Musiker, die aus der Ukraine stammen, zu Gast in der evangelischen Kirche Naumburg. Der Titel "Ora et Labora", mit dem die Sänger ihre Konzertreise durch Deutschland überschrieben haben, lässt bereits erahnen, dass neben den atemberaubenden Stimmen auch der typisch meditative Charakter der Gregorianik nicht zu kurz kommen wird. Die Gäste erwartet in dem 90-minütigen Programm neben den Klassikern – wie Ameno und Mönchsgebet – eine Sammlung ihrer bekanntesten Eigenkompositionen. Ferner hält der Chor noch einige ungehörte Überraschungen für seine Fans bereit.

Als erster gregorianischer A cappella Chor hat Gregorianika in seiner zwölfjährigen Schaffenszeit mit neun CDs, einer Live-DVD und zahlreichen Konzerten zu der Popularität und Wiederbelebung dieses speziellen Genres beigetragen.

Die HNA hat am Donnerstag das Glückstelefon geschaltet und verlost für das Konzert fünf Mal zwei Tickets. Wer die Nummer wählt und das Stichwort „Mönch“ nennt, erhöht seine Chance, Gregorianika kostenlos zu erleben. Der Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 50 Cent, die Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen. Die Namen der Gewinner veröffentlicht die HNA am Samstag in der Printausgabe.

Die Karten sind im Vorverkauf für 18 Euro (Abendkasse 20 Euro) an den Vorverkaufsstellen erhältlich:
Naumburg: Tourist-Information im Haus des Gastes, 05625 /79 09 73.
Wolfhagen: Buchhandlung Mander, 05692 / 57 03. Ippinghausen: Bürgerladen, Am Mühlenbach 3, Wolfhagen, 05692 / 68 43, Online über www.reservix.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.