Karneval Naumburg

Heiße Phase der Hansnarren beginnt: Sieben Höhepunkte bis Aschermittwoch

+
Optisches Glanzlicht der närrischen Kampagne in Naumburg: der Rosenmontagszug durch die Straßen der Stadt mit anschließender Party.

Naumburg – In die heiße Phase des Karnevals starten die „Hansnarren“ der Naumburger Karnevalsgesellschaft (NKG) am Samstag, 26. Januar, mit der ersten  Prunk- und Fremdensitzung.

Naumburg –In die heiße Phase der Session 2018/2019 starten die „Hansnarren“ der 1934 gegründeten Naumburger Karnevalsgesellschaft (NKG) am Samstag, 26. Januar, 20.11 Uhr, im örtlichen Haus des Gastes. Denn da geht dort die erste große Prunk- und Fremdensitzung über die Bühne.

Neben einem mehrstündigen Showprogramm aus der Bütt und von der Bühne, musikalisch mitgestaltet von der Naumburger Stadtkapelle, wartet auf die Besucher ein bisher streng gehütetes Geheimnis. Wer nämlich als neuer Prinz den Narrenthron in der Stadt an der kleinen Elbe besteigt und die Nachfolge des dann scheidenden Prinzen Jens I. antritt.

Karneval in Naumburg: Start der „fünften Jahreszeit“ mit dem Prinzenpaar im November.

Ein weiterer Höhepunkt der Sitzung ist nach alter Tradition der von Peter Jacobi vorgetragene „Sichedippen.“ Mit dem er aus dem „Numburger Nähkästchen“ plaudert und mit viel Witz und Humor tiefe, dunkle Geheimnisse seiner Mitbürger glossiert.

Kinderkarnevalssitzung am Sonntag, 10. Februar

Die zweite Prunk- und Fremdensitzung findet am Samstag, 9. Februar, 20.11 Uhr, ebenfalls im Haus des Gastes statt. An diesem Tag heißt es für die amtierende Prinzessin Yvonne I. Abschied nehmen.

Ihre Nachfolgerin besteigt den Thron, zu dem werden der neue Hofstaat und der neue Hofnarr mit „Hahl Dunne“ präsentiert.

Am Folgetag, Sonntag, 10. Februar, steigt im Haus des Gastes die ebenfalls farbenfrohe Kinderkarnevalssitzung mit der Proklamation des neuen Kinderprinzenpaares, ihrem Hofstaat und den Hofnarren. Damit endet die Regentschaft von Prinz Rasmus I., Prinzessin Mariella I. und Hofnärrin Karharina.

Rosenmontagszug und Endspurtball

Weitere Termine: Oldieabend in der alten Stadthalle im Burghain am Samstag, 23. Februar.

Donnerstag, 28. Februar, Altweiberball im Haus des Gastes.

Optisches Glanzlicht der diesjährigen närrischen Kampagne ist am 4. März, ab 14 Uhr, der große Rosenmontagszug durch die Straßen der Stadt mit anschließender Party in der alten Stadthalle im Burghain.

Am Dienstagabend, 5. März, endet in Naumburg die „fünfte Jahreszeit“ mit dem Endspurtball im Haus des Gastes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.