Neue Gastgeber für Urlauber

Urlaub in Deutschland ist gefragt: Weitere Ferienwohnungen geschaffen

Bieten nun ebenfalls Ferienwohnungen an: Inge Nürnberger aus Elbenberg, Bernd Mehlhorn aus Heimarshausen und Martina Wächter aus Elbenberg (von links).
+
Bieten nun ebenfalls Ferienwohnungen an: Inge Nürnberger aus Elbenberg, Bernd Mehlhorn aus Heimarshausen und Martina Wächter aus Elbenberg (von links).

Corona hat dem Deutschlandtourismus einen wahren Boom beschert, und davon profitiert auch der Naturpark Habichtswald als Urlaubsregion.

Naumburg – „2020 waren die Unterkünfte in Naumburg nach dem Lockdown nahezu ausgebucht“, freut sich Claudia Thöne von der Tourismusförderung Naumburg. Und diese Entwicklung sollte sich auch nach dem Abebben der Pandemie fortsetzen, so Thöne weiter.

Dazu brauche es allerdings auch entsprechende Unterkünfte. In Naumburg, sagt Thöne, sei man durchaus gut aufgestellt, und sie freue sich, dass sich weitere Hausbesitzer dazu entschlossen haben, Ferienwohnungen anzubieten. So hätten jüngst Bernd Mehlhorn in Heimarshausen, Inge Nürnberger in Elbenberg und Martina Wächter in Altenstädt neue Unterkünfte für Urlauber eingerichtet. „Sie alle sind von der Region begeistert und möchten ihre Geheimtipps gerne an Gäste aus Nah und Fern weitergeben“, sagt die Touristikerin.

Über weitere Gastgeber würde sie sich freuen, wobei sie Interessenten, die eine Ferienwohnung oder Privatzimmer anbieten möchten, dringend dazu rät, „möglichst frühzeitig das umfangreiche Beratungsangebot der touristischen Ansprechpartner in den Kommunen sowie der Touristischen Arbeitsgemeinschaft (TAG) Naturpark Habichtswald in Anspruch zu nehmen“.

Eine zentrale Rolle spiele die Qualität der Unterkünfte. „Ein für die Gäste eindeutiges Qualitätsmerkmal sind die Sterne des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes sowie des Deutschen Tourismusverbandes“, erklärt Thöne. Aber auch zielgruppenorientierte Qualitätssiegel wie „Bett und Bike“ des ADFC oder „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbandes würden für Gäste und Gastgeber immer wichtiger.

Im Rahmen der Qualitätskampagne „Nach den Sternen greifen“ unterstütze die TAG Naturpark Habichtswald unter bestimmten Voraussetzungen bei der Klassifizierung von Ferienunterkünften und übernehme einen Teil der Klassifizierungskosten.

Auch bei der Präsentation und Vermarktung der Angebote sind die TAG und die Grimm-Heimat Nordhessen wichtige Partner. Thöne: „Auf ihren Internetplattformen naturpark-habichtswald.de sowie grimmheimat.de können sich Gastgeber umfangreich aufstellen und auch eine Onlinebuchbarkeit der Ferienunterkünfte einfach umsetzen. „Mit der Nutzung unseres Onlinebuchungssystems haben die Betriebe die Möglichkeit, ihre Angebote auf insgesamt zehn Buchungsplattformen zu präsentieren und müssen dafür nur einen Buchungskalender pflegen“. (Norbert Müller)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.