Verunreinigung im Leitungsnetz

Trinkwasser muss in Naumburg, Elbenberg und Altendorf abgekocht werden

Naumburg. Das Trinkwasser in der Naumburger Kernstadt sowie den Stadtteilen Elbenberg und Altendorf muss bis auf Weiteres abgekocht werden.

Das teilte am Freitagnachmittag die Naumburger Stadtverwaltung mit. Grund ist eine Verunreinigung im Trinkwassernetz, die zu einer Eintrübung führt. „Wir wissen aber noch nicht, was es ist“, sagte Hauptamtsleiter Thomas Fingerling. Proben seien genommen worden, sie sollten umgehend analysiert werden.

Abgekocht werden müsse alles Wasser, das zum Trinken, zum Waschen und zur Zubereitung von Obst, Gemüse, anderer ungekochter Nahrungsmittel und Getränken verwendet werden soll. Das gelte auch für Wasser, das zur Herstellung von Eiswürfeln oder zum Zähneputzen genutzt wird. Körperpflege könne mit nicht abgekochtem Wasser erfolgen, sofern darauf geachtet wird, dass das Wasser nicht getrunken wird oder auf offene Wunden gelangt. Empfohlen wird, das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen zu lassen. Dann sollte es langsam über mindestens zehn Minuten abkühlen.

Die Stadtverwaltung bittet, derzeit in den drei betroffenen Stadtteilen sparsam mit Trinkwasser umzugehen, da im Zuge der Ursachenforschung eine Quelle vom Netz genommen wurde und damit weniger Wasser zur Verfügung steht.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.