Neue Wehrplattform auf der Weidelsburg

Ippinghausen, 20. April 2014: Das Wahrzeichen des Wolfhager Landes ist um eine Attraktion reicher: im süd-östlichen Schalenturm der Weidelsburg wurde eine Wehrplattform errichtet. Damit soll nicht nur die Wehrhaftigkeit der Burganlage im Spätmittelalter veranschaulicht, sondern auch das Angebot der Weidelsburg als außerschulischen Lernort ausgebaut werden. Die Gesamtkosten für diese Wehrplattform belaufen sich auf 18.000 Euro. Im Rahmen des Leader-Programms wurden bereits Panoramatafeln und ein Fallgitter auf dem Ostturm angebracht.

Rubriklistenbild: © hna

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.