Band Nation Paradox tritt beim Newcomer on Stage auf

Ein perfektes Leben

Sind beim Newcomer am Start: Nation Paradox. Foto:  nh

Wolfhagen. Die Band Nation Paradox möchte mit ihrer Musik den Zuhörern ein perfektes Leben vermitteln. Seit den Anfängen im Frühling 2008 geht es den fünf jungen Musikern nur um dieses eine, perfekte Gefühl im Leben und in der Musik. Nichts Kompliziertes, nichts Verwobenes, einfach nur klare, gerade Musik, die sich ohne Umwege in den Köpfen festsetzt.

Genau mir diesem Grundsatz hat sich die junge Band beim Nordhessischen Bandcontest (NBC - www.nbc-wolfhagen.de) in die Herzen der Menschen gespielt, was ihnen einen zweiten Platz und somit die direkte Teilnahme am Newcomer on Stage Festival ermöglichte.

Den wollen die angehenden Rocker den Menschen vermitteln, weg von Gewalt und Krieg. Sie wollen die Gesellschaft beeinflussen mit ihrer Musik, ohne sich dabei lächerlich zu machen. Nation Paradox, das bedeutet Riffs mit viel Herz, Melodien mit Ecken und Kanten, prägnante Texte und Freude an der Musik. Das alles, ohne zu viele Details preis zu geben.

Nation Paradox werden am Freitag, 29. Januar, beim Newcomer on Stage in der Wolfhager Kulturhalle gemeinsam mit Ray Stress & die Stressmaker auf der Bühne stehen. Los geht‘s um 20 Uhr. Karten gibt es für drei Euro bei der Buchhandlung Mander, dem Stadt-Info, im JUZ und unter www.newcomer-on-stage.de (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.