25 Jahre in Bad Emstal

+

Praxis für Zahnheilkunde Dr. Ulrike Pfeiffer-Mertz – Ihre Wohlfühlpraxis

Wir bedanken uns herzlichst bei unseren Patienten, die uns in all den Jahren ihr Vertrauen geschenkt haben und freuen uns auf viele weitere erfolgreiche Jahre.

Zahnheilkunde ist für uns immer noch eine sehr persönliche Dienstleistung, bei uns steht der Patient im Mittelpunkt. Wir bieten Ihnen die Möglichkeiten der qualitativ hochwertigen und modernen zahnärztlichen Behandlung im Rahmen unseres ganzheitlichen Ansatzes. Wir betrachten Zahn- und Mundkrankheiten nicht isoliert, sondern im Zusammenhang mit dem gesamten Körper, denn „an jedem Zahn hängt ein ganzer Mensch“.

• Kinderzahnheilkunde

• Ästhetische Zahnheilkunde

• Paradontologie / Zahnfleischbehandlung

• Implantologie

• Moderne Endodontie / Wurzelbehandlung

• Füllungstherapie

• Zahnersatz

• Schienentherapie / CMD-Behandlung

• Chirurgie

• Unsichtbare Zahnkorrektur

• Professionelle Individualprophylaxe / Zahnreinigung

• Bleaching / Zahnaufhellung + Zahnschmuck

• Veneers / kosmetische Verblendschalen

• Behandlung in Hypnose

• Amalgamsanierung

• Schnarcherschienen

• Ozontherpaie

Sprechstunde:
Mo.– Di. 8.00 –13.00 und 15.00 –18.00 Uhr
Mi. 8.00 –13.00 Uhr • Do. 15.00 –20.00 Uhr
Fr. 8.00 –14.00 Uhr

Kasseler Str. 52 • 34308 Bad Emstal
Telefon 0 56 24 / 92 51 92 • Fax 0 56 24 / 92 51 93
www.dr-pfeiffer-mertz.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.