Region ist fit für die Zukunft

Prognos-Zukunftsatlas: Kreis Kassel ist ein Top-Aufsteiger

+
Das Wolfhager Land.

Gute Noten für den Landkreis Kassel: Der Prognos-Zukunftsatlas 2019 sieht den Kreis bei den Aufsteigern aus den vergangenen 15 Jahren bundesweit auf Platz zwei.

Das Wirtschaftsforschungsunternehmen Prognos untersucht alle drei Jahre, wie gut Deutschlands Kreise und Städte für Wachstums- und Veränderungsprozesse sowie für die Zukunft gewappnet sind. Und es überprüft, wie sie im Standortranking abschneiden. Der ermittelte Zukunftsindex beruht dabei auf Indikatoren aus den Bereichen Demografie, Arbeitsmarkt, Wettbewerb und Innovation, Wohlstand und soziale Lage.

Der Landkreis Kassel gehört in diesem Jahr zu den Top-Aufsteigern: Im Vergleich zum Ranking aus dem Jahr 2004 kletterte der Kreis um 201 Plätze auf Platz 90. Nur Leipzig verbesserte sich stärker (um 230 Plätze auf Platz 104). Damit gruppiert sich der Kreis in die Regionen ein, die hohe Zukunftschancen haben. 2004 waren die Chancen noch ausgeglichen.

„Ich bin zwar immer vorsichtig, wenn es um solche Rankings geht, aber die Daten von Prognos (hier geht's zum Prognos-Zukunftsatlas 2019) zeigen, dass wir uns augenscheinlich gut entwickelt haben“, bewertet Landrat Uwe Schmidt die Zahlen des Instituts. Mit Platz 90 von insgesamt 401 Plätzen liegt der Landkreis Kassel zwischen Garmisch-Patenkirchen und Schwäbisch-Hall, in Hessen belegt er bei den Landkreisen nach Offenbach den zweiten Rang.

„Für uns ist das eine Bestätigung dafür, dass wir sowohl für die Infrastruktur im ländlichen Raum wie auch für Lebensqualität in den Kommunen rund um die Stadt Kassel die richtigen Weichenstellungen vorgenommen haben“, so Landrat Schmidt.

Punkten kann der Kreis Kassel vor allem in den Bereichen Innovation (Rang 41) und Standortstärke (77). Bei der Dynamik belegt er Rang 177, in der Demografie 217, beim Arbeitsmarkt 138 und beim Wohlstand Rang 143.

Erstmals wurde auch ermittelt, wo es an Wohnraum fehlt. Während die Lage in der Stadt Kassel schwierig ist, sieht es im Kreis entspannt aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.