1. Startseite
  2. Lokales
  3. Wolfhagen

Rettungsmedaille an Darius Schlaudraff aus Wolfhagen verliehen

Erstellt:

Von: Antje Thon

Kommentare

Rettungsmedaille als Anerkennung: Landrat Andreas Siebert (links) würdigt den Einsatz von Darius Schlaudraff aus Wolfhagen.
Rettungsmedaille als Anerkennung: Landrat Andreas Siebert (links) würdigt den Einsatz von Darius Schlaudraff aus Wolfhagen. © Landkreis Kassel/nh

Darius Schlaudraff aus Wolfhagen half unter Einsatz des eigenen Lebens einem anderen Menschen: Der Krankenpfleger kletterte dafür auf ein Vordach.

Wolfhagen – Mit der Hessischen Rettungsmedaille werden Menschen geehrt, die unter Einsatz des eigenen Lebens andere Menschen aus Lebensgefahr gerettet haben. Landrat Andreas Siebert übergab anlässlich des weihnachtlichen Musikschulkonzerts in der Wolfhager Stadtkirche die vom Hessischen Ministerpräsidenten Boris Rhein verliehene Rettungsmedaille an Darius Schlaudraff aus Wolfhagen.

Schlaudraff, der als Krankenpfleger bei der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Hofgeismar arbeitet, hatte zusammen mit einem Kollegen einen auf ein Vordach der Klinik gestürzten Patienten unter Einsatz des eigenen Lebens zuerst versorgt und dann in ein Dienstzimmer gezogen. Dort wurde der Patient bis zum Eintreffen des Notfallteams der Klinik von den beiden Krankenpflegern weiter behandelt. Der Vorfall hatte sich vor anderthalb Jahren ereignet.

„Für diesen mutigen Einsatz bedanke ich mich von ganzem Herzen - anderen Menschen in Notlagen zu helfen, verdient unsere Anerkennung und unseren Respekt“, betont Landrat Andreas Siebert bei der Übergabe der Medaille. Darius Schlaudraff war von einer anonymen Person für diese seltene Auszeichnung vorgeschlagen worden. Wie Kreissprecher Harald Kühlborn sagte, sei ihm nicht bekannt, dass in den vergangenen Jahren eine weitere Person aus dem Landkreis Kassel mit der Hessischen Rettungsmedaille geehrt worden sei. (Antje Thon)

Auch interessant

Kommentare