Schornstein brannte in Naumburg

Naumburg. Zu einem Wohnhausbrand in der Naumburger Bahnhofsstraße waren die Wehren aus Naumburg, Altenstädt und Elbenberg am Donnerstagabend gerufen worden. Schnell stellte sich heraus, das nur der Schornstein brannte.

Aktualisiert um 18.52 Uhr.

Nach Auskunft von Wehr-Sprecher Thomas Heger war das Gebäude verqualmt. Die Bewohnerin hatte sich rechtzeitig nach draußen retten können und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Mit Atemschutztrupps untersuchten die Feuerwehrleute die Räume und stellten Belüfter auf. Ein herbeigerufener Schornsteinfeger kümmerte sich um den Kamin, von dem die Qualmentwicklung ausgegangen war. (ewa)

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.