Unfall: Fahrer aus Wolfhagen unverletzt

Merxhausen. Unverletzt blieb nach Auskunft der Wolfhager Polizei ein 56-jähriger Autofahrer, der am Samstagmorgen zwischen Merxhausen und Wichdorf verunglückte.

Laut Polizeibericht befuhr der aus Wolfhagen stammende Mann gegen 5 Uhr mit seinem Pkw die Landesstraße von Merxhausen in Richtung Wichdorf. Aus Unachtsamkeit, so ein Polizeisprecher, sei der 56-Jährige mit seinem Fahrzeug in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen, habe einen Leitpfosten überfahren und einen sogenannten Netzknoten - eine Markierung mit Kilometerangaben - touchiert.

Der Fahrer blieb unverletzt, an seinem Fahrzeug entstand nach Auskunft des Polizeisprechers Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. (nom)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.