Endlich wieder Badespaß 

Ehlens Erlebnisbad lockt mit tollem Programm

Die Badesaison ist eröffnet: Darüber freuen sich im Erlebnisbad in Ehlen Andrea Büchling (von links), Renate Trapp, Dagmar Meers, Meike Wachenfeld, Ute Schischka, Mika Kröll, Norbert Hornig, Florus Miel-Berndt und Sonja Ditzel.
+
Die Badesaison ist eröffnet: Darüber freuen sich im Erlebnisbad in Ehlen Andrea Büchling (von links), Renate Trapp, Dagmar Meers, Meike Wachenfeld, Ute Schischka, Mika Kröll, Norbert Hornig, Florus Miel-Berndt und Sonja Ditzel.

Ehlen.  Um kurz vor Acht standen die ersten Gäste vor dem Erlebnisbad in Ehlen, um die Badesaison einzuläuten. Seit Samstag kann dort wieder geplanscht, geschwommen und sich gesonnt werden.

Bei 22 Grad Wassertemperatur nutzte am Samstag schon so mancher Badegast die Gelegenheit, ins kühle Nass zu springen – sehr zur Freude von Badeaufsicht Florus Miel-Berndt und seinen Kollegen. Seit Februar haben sie getüftelt und gewerkelt, um das Erlebnisbad auf Vordermann zu bringen. Unter anderem wurden die Filter im Schwimmerbecken kernsaniert, erzählt Florus Miel-Berndt, bevor er nach getaner Frühschicht als Aufsicht selbst die ersten Bahnen zog.

Krimi-Dinner und Poolparty

Zur Saisoneröffnung am Wochenende waren auch die Landfrauen mit Kaffee und Kuchen mit von der Partie, das Repair Café Habichtswald bot wieder seine Unterstützung an. 

Neben reichlich Badespaß hat das Team des Freibads auch wieder einige besondere Programmpunkte vorbereitet: Am 22. Juni gibt es zum ersten Mal ein Krimi-Dinner im Erlebnisbad, am 13. Juli Livemusik. Und für 11. August ist eine Poolparty geplant. Es sei wichtig, den Besuchern immer wieder etwas Neues zu bieten, sind Florus Miel-Berndt und seine Kollegen überzeugt.

Mit dabei ist auch in diesem Jahr wieder Meike Wachenfeld, Pächterin des Bistros „Strandkörble“. Seit drei Jahren ist Wachenfeld nun schon die gute Seele im Freibad-Bistro – missen möchte sie das nicht mehr. „Ich liebe es, mit Menschen zu arbeiten“, sagt sie. „Der ständige Kontakt – toll.“ Man sei wie eine große Familie, freut sich Wachenfeld. Bei vielen Gästen ist sie bekannt für ihre Currywurst mit der hausgemachten Currysoße, wie sie betont. Und dann ist da noch der Milchkaffee: „Viele haben gesagt, sie freuen sich, endlich wieder vernünftigen Milchkaffee trinken zu können“, scherzt Meike Wachenfeld.

Florus Miel-Berndt und seine Kollegen hoffen jetzt, dass sich all die Arbeit in den vergangenen Wochen und Monaten auch gelohnt hat – und im Erlebnisbad in Ehlen warme Sommertage ins Haus stehen. 

Die Öffnungszeiten:Das Erlebnisbad in Ehlen ist montags bis freitags von 7 Uhr bis 20 Uhr geöffnet, mittwochs und freitags je nach Wetter und Besucherzahlen auch bis 21 Uhr. Samstags, sonntags und an Feiertagen kann zwischen 8 Uhr und 20 Uhr gebadet werden. Das Erlebnisbad soll bis Mitte September geöffnet sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.