Die drei schönsten Tage des Jahres

+
Ready to party: Die Kirmesburschen Breuna haben ein rundes Programm auf die Beine gestellt und freuen sich nun auf drei Tage Party.

Breuna. Am Samstag, 11. Juli, wird die Kirmes um 18 Uhr von Bürgermeister Klaus-Dieter Henkelmann mit dem Fassbieranstich eröffnet. Danach startet man in Breuna ab 21 Uhr in eine Nonstop-Partynacht.

Nach dem Kirmesgottesdienst am Sonntag um 11 Uhr im Festzelt gibt es dann wie jedes Jahr die leckere Gulaschsuppe.

Um 13.30 Uhr startet der große Kirmesumzug durch Breuna. Im Anschluss an den Umzug erfolgt die Prämierung des Umzuges und das Aufspielen der vielen verschiedenen Spielmannszüge im Festzelt auf dem Wiesacker. Dort findet in einem fließenden Übergang auch das große Kaffee- und Kuchenbüfett ab 15.30 Uhr statt, bei dem die Spielmannszüge die musikalische Unterhaltung übernehmen.

Dieses Jahr sind sie wieder da: Die Original „Trenkwalder“, besser als je zuvor. Erst im Musikantenstadl, dann im Hofbräuhaus Las Vegas und jetzt sind sie richtig heiß auf die Kirmes in Breuna! Hubsi, Demibata, Philipp und der Max werden einen unvergesslichen Abend mit moderner Volksmusik bieten. Für alle, die mal wieder Lust auf eine ordentliche Gaudi haben! Die Veranstalter freuen sich wie immer auf den Trachtenlook der Besucher und kredenzen exklusiv an diesem Abend frische Brez’n und Warburger Urtyp.

Download

PDF der Sonderseite Kirmes in Breuna

Das traditionelle Ständchenspielen mit den Coliboys durch Breuna beginnt am Montag um 8.30 Uhr. Alle, die in Breuna wohnen, können sich an diesem Morgen ihr ultimatives Lieblingslied vor der eigenen Haustür wünschen.

Um 12.30 Uhr geht es weiter mit Freibier im Festzelt und musikalischer Unterstützung durch den Posaunenchor von Breuna. Die „Roten Schuhe“ heizen dabei dem Publikum ab 16 Uhr richtig ein, bis um 18 Uhr mit dem Wickeltanz einer der Höhepunkte der Breunaer Kirmes stattfindet. Dabei durchtanzen viele Pärchen die verschiedenen Stationen des Wickeltanzes. Anschließend übernimmt die Partyband „Meilenstein“ das musikalische Ruder und feiert mit neuer Besetzung bis in die Nacht hinein. (zgi)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.