1. Startseite
  2. Lokales
  3. Wolfhagen
  4. Wolfhagen

20-jähriger bei Messerstecherei in Wolfhagen verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Polizei wurde zu einer Messerstecherei nach Gasterfeld gerufen.
Die Polizei wurde zu einer Messerstecherei nach Gasterfeld gerufen. © Rene Dupont,

Eine Messerstecherei in der Gasterfelder Gemeinschaftsunterkunft in Wolfhagen forderte einen Schwerverletzten.

Wolfhagen. Nach Angaben der Polizei waren Rettungskräfte und die Polizei von Sicherheitsangestellten am Montag gegen 20 Uhr in die Flüchtlingseinrichtung gerufen worden. Sie fanden einen 20-Jährigen mit einer tiefen Stichverletzung am Oberschenkel vor, der sofort ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Der mutmaßliche Täter, ein ebenfalls 20-jähriger Bewohner, war geflüchtet. Er konnte bei der sofort eingeleiteten Fahndung in Wolfhagen festgenommen werden.

Die Ermittlungen ergaben, dass die beiden Männer mit guinea-bissauischer Staatsangehörigkeit in Streit geraten waren. Nähere Hintergründe sind noch offen. Die Kasseler Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. (Bea Ricken)

Auch interessant

Kommentare