Schneeglatte Straßen sorgten für Unfälle

B 251 bei Dörnberg: 20-jährige Frau nach Unfall leicht verletzt

Habichtswald/Zierenberg. Der Schneefall am Montagmorgen hat im Wolfhager Land für glatte Straßen, Verkehrsbehinderungen und zahlreiche Unfälle gesorgt.

Bei einem Unfall zwischen Habichtswald-Dörnberg und Kassel wurde eine Autofahrerin aus Calden leicht verletzt. Laut Polizei befuhr die 20-jährige Fahrerin eines Opel Corsa gegen 7.45 Uhr die Bundesstraße 251 aus Dörnberg in Richtung Kassel. Nach dem Ortsausgang Dörnberg verlor sie auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen. Der Wagen drehte sich zunächst über die Fahrbahn und landete schließlich frontal im Straßengraben. Die Fahrerin wurde vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden in Höhe von 3000 Euro.

In Zierenberg kam es ebenfalls zu einem Unfall aufgrund von glatter Fahrbahn. Eine 21-jährige Autofahrerin war mit einem Seat auf der Landesstraße 3214 zwischen Oberelsungen und Zierenberg unterwegs. In Höhe des Abzweigs in Richtung Gut Escheberg, kam sie auf von der winterglatten Fahrbahn ab und beschädigte einen Leitpfosten. Es entstand ein Schaden von 500 Euro. Die Frau blieb unverletzt. 

Im Kreis Kassel verzeichnete die Polizei von sechs bis zehn Uhr insgesamt 32 Verkehrsunfälle. In den meisten Fällen blieb es bei Blechschäden. Bei drei Unfällen sind insgesamt vier Beteiligte leicht verletzt worden.

Rubriklistenbild: © Foto: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.