Pächter für Kioske gesucht

Bäder in Wolfhagen und Niederelsungen werden vorbereitet

Der Förderverein traf sich mit 15 Mitgliedern, um das Erlebnisbad Wolfhagen für die nächste Saison vorzubereiten.
+
Der Förderverein traf sich mit 15 Mitgliedern, um das Erlebnisbad Wolfhagen für die nächste Saison vorzubereiten.

Derzeit bereitet man sich in den Freibädern in Wolfhagen und Niederelsungen auf die nächste Saison vor. In beiden Bädern findet sich jedoch kein Pächter für die Kioske.

Wolfhagen – Zum ersten Mal habe der Förderverein Niederelsungen für den Kiosk keinen Pächter gefunden, wie der Erste Vorsitzende Thomas Schäfer berichtet. Da ein Schwimmbad ohne Kiosk nicht vorstellbar sei, wolle der Förderverein den Kiosk nun erst mal selbst betreiben. Dafür benötigt der Verein jedoch noch Unterstützung. Interessierte können sich unter Tel. 0 56 06/53 47 11 an den Förderverein wenden.

Auch im Wolfhager Freibad fehlt derzeit ein Betreiber für den Schwimmbadkiosk. Die Stadtverwaltung will den Kiosk pachtfrei anbieten und der Förderverein habe seine Unterstützung zugesichert. Interessenten melden sich bitte unter Tel. 0 56 92/26 80.

Während die Pächter für die Kioske noch fehlen, wurden die Bäder bereits auf Vordermann gebracht. Der Förderverein war beim alljährlichen Frühjahrsputz im Wolfhager Freibad mit 15 Mitgliedern vor Ort. In der Hoffnung, dass das Bad recht bald geöffnet werden kann, wurden die Beete, Kübel und der Rasen von den Winterspuren befreit und für die kommende Schwimmbadsaison vorbereitet.

Die Edelstahlwanne im Freibad in Niederelsungen wurde gereinigt und desinfiziert.

Zudem wurde alles gereinigt und desinfiziert. Auch Reparaturarbeiten haben dieses Jahr angestanden. Einige Leitungen wurden in Mitleidenschaft gezogen und mussten freigelegt werden, damit sie repariert werden können, wie Sven Gulau, Meister für Bäderbetriebe im Freibad Wolfhagen, berichtet. Das Becken wurde mit einem Hochdruckgerät gesäubert und die Pumpen wurden gefettet und gewartet. Mit der Vorbereitung seien sie im Freibad nun so gut wie durch, sagt Gulau. Das persönliche Ziel sei der 15. Mai gewesen, denn normalerweise würde das Freibad spätestens an diesem Tag öffnen. Doch bis zum 30. Mai müssen die Bäder wegen Corona erst mal geschlossen bleiben, ein konkretes Öffnungsdatum stehe also noch nicht fest. Doch Gulau sei positiv gestimmt, weil er denke, dass die Freibäder kein Ort des Risikos seien. So haben sich im vergangenen Jahr die Badegäste sehr gut an die Abstandsregeln und Hygienevorschriften gehalten.

Auch im Freibad Niederelsungen sind die Vorbereitungen soweit fertig. Das zwei Jahre alte Wasser wurde abgelassen, die Edelstahlwanne wurde gereinigt und desinfiziert und sauberes, frisches Wasser wurde eingelassen, wie der Förderverein berichtet. Außerdem ist die technische Anlage jetzt in Betrieb. Zusammen mit einer Fachfirma wurden die im Jahr 2019 angeschafften Umwälzpumpen mit der zugehörigen Steuerung verbunden und abgestimmt. Jetzt könne das volle Potenzial der modernen Pumpentechnik genutzt werden. Eine zusätzliche finanzielle Überraschung habe sich bei der Abrechnung der Stadtwerke Wolfhagen für den Schwimmbadcent herausgestellt, sagt Schäfer. Obwohl derzeit nur 19 Haushalte an dieser Aktion der Stadtwerke teilnehmen, sei eine Spendensumme von rund 400 Euro zusammengekommen. Mit der Tarifoption „Schwimmbadcent Niederelsungen“ können Stromkunden der Stadtwerke Wolfhagen das Schwimmbad Niederelsungen unterstützen. (Samira Müller)

Informationen: foerderverein-niederelsungen.de; erlebnisbad-wolfhagen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.