Fahndung läuft

Bewaffneter Mann überfällt Apotheke in Wolfhagen

Wolfhagen. Eine Apotheke in der Schützeberger Straße in Wolfhagen hat am Donnerstagabend ein Mann überfallen. Er bedrohte den Inhaber mit einer Pistole. Anschließend flüchtete er mit einem Rucksack voller Medikamente, nun läuft die Fahndung auf Hochtouren.

Der maskierte Mann hatte gegen 18.30 Uhr den Verkaufsraum betreten und den Apothekeninhaber mit einer Pistole bedroht. Dieser musste von der Polizei nicht näher beschriebene verschreibungspflichtige Medikamente herausgeben, die auch Rauschzustände verursachen können.

Nachdem der Täter die Beute in einen schwarzen Rucksack gepackt hatte, verließ er die Apotheke und flüchtete zu Fuß in Richtung Ortsmitte und Rathaus.

Täterbeschreibung: Männliche Person, etwa 30 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß und kräftig, gepflegte Erscheinung, sprach akzentfrei Deutsch. Der Mann hatte die Kapuze seines dunkelblauen Kapuzenpullovers über den Kopf gezogen und war zusätzlich mit einer grünen Stoffhülle mit Sehschlitzen, vermutlich Schlafsackhülle, maskiert.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen. sich unter der Rufnummer 0561-9100 mit der Kriminalpolizei in Kassel in Verbindung zu setzen. (rpp)

Kartenansicht: Die Apotheke in Wolfhagen

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.