Branchenfenster: 30 000 Gäste werden in Wolfhagen erwartet

Wolfhagen. Für das Wolfhager Branchenfenster vom 22. bis 24. April auf dem Festplatz an der Liemecke rechnet die Servicegemeinschaft mit mehr als 30.000 Besuchern.

Die Organisatoren hätten bereits 80 Unternehmen und Dienstleister für die Gewerbeschau verpflichtet und damit gut zwei Drittel der Ausstellungsfläche vermietet, sagt Egbert Bachmann, Vorsitzender der Servicegemeinschaft.

Dabei habe diesmal das Organisationsteam im Vorfeld mit besonderen Schwierigkeiten zu kämpfen gehabt. „Die Auftragsbücher der Firmen im Bauhaupt- und -nebengewerbe sind voll“, sagt Bachmann. Viele hätten es nicht nötig, Mitarbeiter und Geld zu investieren, um auf einer Messe auf sich aufmerksam zu machen. Dennoch sei es gelungen, Anbieter auch aus dieser Branche zu verpflichten. In Hofgeismar habe das nicht geklappt. Die Veranstalter dort mussten die für Anfang April geplante Gewerbeschau absagen.

Das Branchenfenster findet alle drei Jahre statt, im kommenden Frühjahr das fünfte Mal. Die Servicegemeinschaft investiert einen höheren fünfstelligen Betrag, den sie über die Einnahmen aus den Standmieten und Sponsoren refinanzieren will. Die meisten Aussteller kommen aus dem Wolfhager Land, einige auch aus dem weiteren Umfeld. Etwa 30 Prozent der Firmen seien das erste Mal auf der Messe vertreten, sagt Bachmann.

Bei der Werbung haben die Organisatoren gegenüber früheren Veranstaltungen einen größeren Einzugsbereich abgedeckt. Im Waldecker Land, dem Schwalm-Eder-Kreis sowie im nördlichen und östlichen Landkreis Kassel weist die Servicegemeinschaft auf das Branchenfenster hin. „Ansprechen wollen wir alle, die ein Informationsbedürfnis zu den Themen Haus, Garten, Gesundheit, Sport und Freizeit haben“, erklärt Bachmann. Zusätzlich wolle man mit einem attraktiven Begleitprogramm Gäste jeder Altersgruppe zum Besuch motivieren.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.