Kreisoberliga und Liga A

TSV Carlsdorf siegt beim TSV Schöneberg 4:0

Hofgeismar/Wolfhagen. Nachholspiele gab es am Mittwoch in der Fußball-Kreisoberliga und der A-Liga.

Kreisoberliga

SG Reinhardshagen - SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen 1:4 (0:2). Die Gäste verbesserte sich durch den Sieg vorübergehend auf den dritten Platz. In Führung gingen die Breunaer Vereinigten durch Dennis Flörke in der 17. Minute. Die ersatzgeschwächten Gastgeber kamen danach besser ins Spiel und hatten Pech mit einem Pfostenschuss von Hussein Salman (41.). Im Gegenzug kassierten sie das 0:2 (42.) durch Marvin Wolff. Gleich nach Wiederanpfiff das 3:0 für die Gäste. Nachdem Sebastian Kühne auf 1:3 verkürzt hatte machte die SGR hinten auf und kassierte einen Konter zum 1:4-Endstand durch Karsten Käckel (85.).

Kreisliga A

TSV Schöneberg - TSV Carlsdorf 0:4 (0:1). Die Gäste sind bis auf einen Punkt an Tabellenführer Obermeiser/Westuffeln herangerückt. Doch die Führung hatte das Schlusslicht auf dem Fuß. Sofienne Houij scheiterte in der 27. Minute vom Elfmeterpunkt. Die Treffer für die Gelb/Schwarzen erzielten Lennart Wenzel (29. und 66.), Marc Hofmeyer (54.) sowie Fabian Klinter (62.). (zyh)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.