Situation im Wolfhager Land

Schulen im Kreis Kassel bereiten sich auf Start vor - Landkreis will über 3000 Schüler mit Masken ausstatten

+
Am Montag beginnt an der Wilhelm-Filchner-Schule in Wolfhagen für einige Schüler wieder der Unterricht. 

Nach der Corona-Pause startet die Schule in Hessen für einige Klassen wieder. In Wolfhagen will der Landkreis Kassel daher die Schüler mit Masken ausstatten.

  • Nach der Corona-Pause startet am Montag (27.04.2020) die Schule in Hessen wieder.
  • Auch die Schulen in der Region Wolfhagen bereiten sich darauf vor.
  • Der Landkreis Kasse will über 3000 Schüler mit Masken ausstatten.

Wolfhager Land – Für rund 3100 Schüler aus dem Landkreis Kassel beginnt am Montag wieder die Schule, nachdem das Hessische Kultusministerium angekündigt hatte, den Schulbetrieb nach der Corona-Pause schrittweise wieder aufzunehmen. 

„Wir sind bereit“, erklärt die stellvertretende Schulleiterin der Wolfhager Wilhelm-Filchner-Schule, Katrin Bergmann. Die Stundenpläne seien fertig. Unterrichtet würden die Schüler in der Regel 20 Schulstunden, vorwiegend in den Hauptfächern. Die Mensa bleibt geschlossen.

Schule startet nach Corona-Pause wieder: Jeder Schüler soll Maske bekommen

Bei der Umsetzung des Hygieneplanes des Landes Hessen für Schulen geht der Landkreis als Schulträger sogar über die Anforderungen hinaus. Das sagt Landrat Uwe Schmidt. „Wir beabsichtigen, für alle Schüler eine Alltagsmaske zur Verfügung zu stellen.“ 

Für diese Aktion werden die in den Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete in Wolfhagen und Fuldatal produzierten Mund-Nasen-Bedeckungen genutzt. „Wir können jetzt für die rund 3100 Schüler Masken zur Verfügung stellen. Sie werden am Samstag an die Schulen verteilt“, so Schmidt. 

Nach Corona-Pause startet Schule in Hessen wieder - Aber Grundschulen bleiben zu

Ursprünglich sollten auch die 1850 Grundschüler der vierten Klassen mit Masken ausgestattet werden. Dann kam aber das Urteil des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs, das die Schulpflicht für Viertklässler in Hessen vorläufig außer Kraft setzt. Die Grundschulen bleiben also kommende Woche geschlossen. 

Der Landkreis stattet auch Hausmeister, Reinigungskräfte, Schulsekretärinnen, Schulsozialarbeiter sowie die Betreuungskräfte mit Masken aus. Für die Arbeitssicherheit in den Sekretariaten werden Trennvorrichtungen aus Plexiglas eingebaut. 

Schule startet nach Corona-Pause in Hessen wieder: Oberflächen werden täglich gereinigt

Während das Land auch für genutzte Oberflächen und Sanitärbereiche nur eine tägliche Reinigung vorschreibt, will der KreisKassel während des Unterrichts die Handläufe und Türgriffe und auch die sanitären Anlagen mehrfach täglich reinigen lassen. 

Für alle Schulen in der Region Wolfhagen sollen in den Eingangsbereichen Hygienespender und in allen Klassen Desinfektionsmittel bereitstehen. Die Klassenräume mit Waschbecken erhalten Seifenspender und Handtuchpapier.

Die weiteren Hygienemaßnahmen des Kreises sehen vor, dass nach Unterrichtsende alle Tische, Geländer und Türgriffe desinfiziert werden. „Der Landkreis Kassel hat einen ausreichenden Vorrat an Desinfektionsmitteln, Toilettenpapier, Handwaschseife und Handtuchpapier angeschafft, sodass keine Nachschubprobleme für den Schulbetrieb zu befürchten sind“, so der Landrat. 

Von Bea Ricken

Lesen Sie alle News zum Coronavirus in der Region Kassel in unserem Ticker.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.