Online im Krankenhaus

Drahtloses Internet für Patienten: Kreisklinik und Vitos planen WLAN-Netz

WLAN bis Ende des Jahres: In der Kreisklinik Wolfhagen sollen alle Stationen mit einem drahtlosen Internetzugang versorgt werden. 

Wolfhager Land. Patienten in der Wolfhager Kreisklinik und der Vitos Klinik Merxhausen vermissen eine drahtlose Internetverbindung. Bald soll Surfen in beiden Kliniken möglich sein.

Wie wichtig den Patienten auch beim Krankenhausaufenthalt ein Internetzugang ist, zeigt der aktuelle Bericht von Patientenfürsprecherin Elke Oppermann: Das fehlende WLAN ist einer der Hauptkritikpunkte. 

„In der Kreisklinik Wolfhagen ist der Ausbau der WLAN-Infrastruktur und damit die Erweiterung des für die Patienten nutzbaren drahtlosen Internetzugangs bis Ende dieses Jahres geplant“, erklärt der Pressesprecher der Gesundheit Nordhessen (GNH), Martin Schmidt. Innerhalb eines laufenden GNH-Projektes sollen dann alle Stationen der Kreisklinik mit der WLAN-Infrastruktur versorgt werden.

Im Klinikum Kassel würden derzeit auf mehreren Stationen für Patienten verfügbare WLAN-Netze als Pilotprojekt angeboten. „Eine Ausweitung des kostenlosen Angebots auf alle weiteren Stationen ist ebenfalls bis zum Jahresende geplant“, ergänzte Martin Schmidt.

„Am Vitos-Standort Bad Emstal werden derzeit die technischen Gegebenheiten für die Einrichtung eines WLAN-Netzes geprüft, dass allgemein genutzt werden kann. Dies geschieht im Zuge der anstehenden strukturellen Veränderungen“, sagt Vitos-Sprecherin Ilona Polk. Neun marode Immobilien will die Vitos aufgegeben. 141 Betten, neun Tagesklinikplätze und auch die Psychiatrische Ambulanz (PIA) sollen in Merxhausen erhalten bleiben.

WLAN für Altenheime

Gesteigerte Nachfrage nach einem Internetanschluss gebe es zwar im Evangelischem Alten- und Pflegeheim in Zierenberg bisher nicht, dennoch ist auch hier die künftige Versorgung der Bewohner mit WLAN geplant, so Heimleiter Daniel Schäfer. Er geht davon aus, dass auch in Altenheimen die Nachfrage steigen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.