Schwimmen wieder möglich

Freibäder im Wolfhager Land starten in die Saison

Waren schon am Eröffnungstag im Regen im Freibad und wurden am Samstagvormittag dann mit strahlendem Sonnenschein belohnt: Sophia (von links), Alina und Thilda.
+
Waren schon am Eröffnungstag im Regen im Freibad und wurden am Samstagvormittag dann mit strahlendem Sonnenschein belohnt: Sophia (von links), Alina und Thilda.

Die Freibäder im Wolfhager Land öffnen wieder. Grund dafür sind die neuen Lockerungen.

Wolfhager Land – Das Erlebnisbad Wolfhagen hat bereits seit vergangenem Donnerstag geöffnet, wie Sven Gulau, Leiter des Bäderwesen der Stadt Wolfhagen, berichtet. Es gibt vier verschiedene Zeitabschnitte, in denen die Badegäste kommen können.

Das Hygienekonzept aus dem vergangenen Jahr habe sich gut bewährt und werde deshalb übernommen. „Wir achten darauf, dass alle Badegäste den Abstand einhalten.“ Es dürfen maximal 300 Personen ins Bad, einen Termin müsse man vorher aber nicht buchen, wie Gulau sagt. Die Anzahl der Besucher werde mithilfe von kleinen Enten gezählt, die dann in einen Besetzt-Topf wandern. „Das gesamte Team freut sich“, das Bad wieder öffnen zu können.

Das Freibad Niederelsungen werde spätestens am 12. Juni aufmachen. „Das Modell wird ähnlich sein“, und es werde dort ebenfalls ein Etappen-Schwimmen geben. Weitere Informationen würden bald folgen.

„Wir haben noch keinen festen Termin festgelegt“, sagt Daniel Faßhauer, Bürgermeister von Habichtswald. Das Freibad in Habichtswald werde aber vermutlich am 14. oder 15. Juni öffnen. Es müsste noch etwas eingebaut werden, ansonsten sei man fertig mit den Vorbereitungen. Etwa 400 Personen dürften dann in das Freibad.

Das Erlebnisbad in Wolfhagen hat bereits geöffnet. Marcel Schumacher, Fachangestellter für Bäderbetriebe, ist seit dem 1. Februar neuer Mitarbeiter im Team und startet in seine erste Schwimmbad-Saison.

Die beiden Freibäder in Naumburg werden am 26. Juni für die Badegäste öffnen, wie Thomas Fingerling von der Stadt Naumburg berichtet. Die Anzahl der Besucher pro Schicht sei begrenzt. Zudem müsse sich jeder Besucher vorab über ein Online-System anmelden, um einen Platz zu reservieren. Der Eintritt wird aber erst vor Ort erhoben.

Das Waldschwimmbad in Balhorn soll voraussichtlich am 1. Juli öffnen, wie Ralf Bräutigam, Erster Vorsitzender des Fördervereins, mitteilt. „Wir gehen voll in die Planung.“ Aktuell werde das Becken gesäubert, und der Förderverein beginnt mit weiteren Vorbereitungen. „Es freuen sich alle drauf.“

Der Schwimmerbereich des Hallenbads in Breuna soll Mitte Juli geöffnet werden, wie Bürgermeister Jens Wiegand erklärt. Die Vorbereitungen würden etwa vier Wochen dauern. Der Saunabereich soll erst später geöffnet werden.

Wann das Zierenberger Freibad geöffnet wird, stehe noch nicht fest, wie Bürgermeister Rüdiger Germeroth mitteilt.

Nach langem Warten dürfen Schwimmbäder im Wolfhager Land wegen der niedrigen Inzidenzen im Kreis wieder öffnen.

Das Erlebnisbad Wolfhagen ist bereits seit Fronleichnam geöffnet. Es gibt vier verschiedene Öffnungszeiträume. Montags bis freitags gibt es ein Frühschwimmen von 6.30 bis 8.30 Uhr. Zudem ist das Bad täglich von 10 bis 13 Uhr, von 14 bis 17 Uhr sowie von 18 bis 20 Uhr geöffnet. „Das Spätschwimmen ist neu“, sagt Sven Gulau, Leiter des Bäderwesen der Stadt Wolfhagen. Pro Zeitfenster zahlen Erwachsene zwei Euro und Kinder einen Euro.

Die beiden Bäder in Naumburg sind ab 26. Juni täglich von 10.30 bis 14 Uhr sowie von 15 bis 18.30 Uhr geöffnet, sagt Hauptamtsleiter Thomas Fingerling. Das Heimarshäuser Bad bleibe dienstags geschlossen. Erwachsene zahlen drei Euro pro Schicht, Kinder zwei Euro.

Die Öffnungszeiten für das Waldschwimmbad in Balhorn stehen noch nicht ganz fest, wie Ralf Bräutigam, Vorsitzender des Fördervereins, berichtet. Geplant sei, das Bad in der Zeit von 12 bis 19 Uhr zu öffnen und dann zwei Zeitblöcke für die Badegäste anzubieten. Die Zeitintervalle müssten dann vorher gebucht werden. Pro Block, der etwa 3,5 Stunden andauere, zahlen Erwachsene zwei Euro und Kinder einen Euro. Bräutigam geht davon aus, dass etwa 250 Gäste gleichzeitig ins Bad dürften. Das stehe allerdings noch nicht genau fest. Etwa 50 bis 60 Leute dürften dann zur gleichen Zeit im Becken sein.

Das Hallenbad in Breuna soll montags bis freitags von 15 bis 21 Uhr geöffnet sein, samstags von 13 bis 21 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 18 Uhr. Außerdem wolle man Schwimmkurse anbieten, die dann aber außerhalb der Öffnungszeiten im Vormittagsbereich liegen, wie Bürgermeister Jens Wiegand mitteilt. „Es gibt eine lange Warteliste.“

Die Öffnungszeiten für das Zierenberger Schwimmbad stehen noch nicht fest. Wie Bürgermeister Rüdiger Germeroth mitteilt, sollen die Eintrittspreise vom vergangenen Jahr übernommen werden. Erwachsene zahlen dann vier Euro und Jugendliche zwei Euro. Das müsse der Magistrat allerdings noch beschließen.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise für das Freibad in Habichtswald stehen ebenfalls noch nicht fest. (Samira Müller)

Es gibt keine Testpflicht

Derzeit befindet sich der Landkreis Kassel und damit auch das Wolfhager Land in Stufe zwei des hessischen Corona-Stufenplans, da die Inzidenz an fünf Tagen unter 50 lag. Deshalb dürfen Schwimmbäder, Thermalbäder, Saunen und ähnliche Einrichtungen mit Personenbegrenzung und Zutrittsregelung sowie Terminvereinbarung öffnen, wie das Hessische Ministerium für Soziales und Integration mitteilt. Ein Test ist keine Pflicht, wird aber empfohlen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.