Für den guten Zweck

Wolfhager Märchenprinzenpaar zog erste Gewinner des Lions-Adventskalenders

Sieben Personen, darunter zwei Kinder, stehen um einen kleinen Glaskasten mit kleinen Papierstücken darin.
+
Ziehung der Gewinnnummern des Adventskalenders (von links) Helmuth Merkwirth, Martin Knobloch, Rene Gross, Märchenprinz Jarne, Rechtsanwalt Uwe Landgrebe, Märchenprinzessin Neele, Ruth Kraft.

Das Ritual war dem Wolfhager Märchenprinzenpaar Neele und Jarne bekannt: Die Ziehung der Gewinnnummern des vom Förderverein Lions-Club Wolfhager Land herausgegebenen Adventskalenders.

Wolfhagen ‒ Schließlich hatten die zwei jungen Hoheiten schon in den beiden Jahren zuvor ein glückliches Händchen bei der Ziehung bewiesen.

Trotzdem mussten Neele und Jarne schon etwas gegen ihr Lampenfieber und ihre Aufregung ankämpfen, absolvierten ihre Aufgabe letztlich aber mit Bravour und Souveränität. Die Ziehung erfolge unter notarieller Aufsicht von Rechtsanwalt Uwe Landgrebe in der Kanzlei Osterberg.

Hinter den 24 Türchen des Lions-Adventskalenders warten nicht nur vom 1. bis 24. Dezember täglich attraktive Sach- und Geldpreise im Gesamtwert von über 5500 Euro, sondern wer nicht unter den glücklichen Gewinnern ist, kann von sich behaupten, eine gute, wichtige und wertvolle Sache unterstützt zu haben.

1800 Adventskalender wurden verkauft

Lions-Schwester Ruth Kraft: „Von dem erzielten Erlös aller in den Verkauf gekommenen Adventskalendern zum Preis von fünf Euro, in 2020 erstmals 1800 Exemplare, die auch alle abgesetzt werden konnten, profitieren nämlich die eigentlichen Gewinner: Kinder aus dem Wolfhager Land.“

Denn mit den Adventskalendereinnahmen finanziert der Lions-Förderverein überwiegend ihre Präventionsprogramme Kindergarten plus, Klasse 2000 sowie Lions-Quest.

Neben den täglichen Sachpreisen im Wert von mindestens 50 Euro verstecken sich an drei Tagen hinter den Türchen Geldpreise zwischen 50 und 250 Euro, wobei der höchste Betrag mit 450 Euro am Heiligen Abend ausgelobt ist. Alle Preise wurden von 70 örtlichen und regionalen Firmen und Banken gesponsert.

Gewinner können ihren Preis bis zum 31. Januar abholen

Jeder Lions-Adventskalender ist mit einer Nummer bedruckt. Stimmt diese mit der jeweils gezogenen Tagesnummer überein, dann ist der entsprechende Gewinn garantiert.

Alle von dem Märchenprinzenpaar gezogenen Tagesgewinnnummern werden bis zum 24. Dezember täglich in der Wolfhager Allgemeinen veröffentlicht. Für den 1. Dezember haben Neele und Jarne die Gewinnnummern (a) 1777, (b) 577) und (c) 1272 gezogen.

Die Gewinner können ihren Preis während der Ladenöffnungszeiten unter Vorlage der Gewinnnummer ausschließlich in der Wolfhager Buchhandlung Mander bis zum 31. Januar 2021 in Empfang nehmen. Danach verfallen die Gewinnberechtigungen. (Reinhard Michl)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.