1. Startseite
  2. Lokales
  3. Wolfhagen
  4. Wolfhagen

Giftige Nosferatu-Spinne im Kreis Kassel entdeckt

Erstellt:

Von: Bea Ricken

Kommentare

Die giftige Nosferatu-Spinne ist jetzt auch im Kreis Kassel aufgetaucht. Der Biss ist jedoch nicht allzu bedrohlich.

Kreis Kassel – Sie ist derzeit in aller Munde: Es mehren sich Beobachtungen der giftigen Nosferatu-Spinne, die ihren Namen dem gleichnamigen Filmvampir verdankt.

Der Klimawandel hat das Tier aus der westlichen Mittelmeerregion, den Alpen und Nordafrika bis nach Deutschland gelockt. Auch in Wolfhagen ist Nosferatu jetzt aufgetaucht: Bianca Linke-Steiner hat sie an ihrem Pool entdeckt - allerdings bereits tot.

Bianca Linke-Steiner hat die Nosferatu-Spinne am Pool entdeckt.
Bianca Linke-Steiner hat die Nosferatu-Spinne am Pool entdeckt.  © Sascha Hoffmann

Eine Überprüfung beim Naturschutzbund bestätigte die Identität des Krabbeltieres. Die Spinne ist zwar giftig, beißt aber nur im Notfall. Dann kann an der Bissstelle eine Hautrötung und Schwellung entstehen, die sich mehrere Tage hält. (Bea Ricken)

Was Sie tun sollten, wenn Sie eine Nosferatu-Spinne entdecken.

Auch interessant

Kommentare