50.000 Euro Schaden

Unbekannter sprühte Graffiti an verschiedene Gebäude in Dörnberg 

+
Immer die gleiche Signatur: Der gesuchte Sprüher unterzeichnet immer mit S.D.S., zuletzt in der Farbe violett.

Dörnberg. In und um den Habichtswalder Ortsteil Dörnberg herum hat eine bislang noch unbekannte Person erneut Graffiti an öffentliche- und private Gebäude sowie die Plane eines Pferdeanhängers gesprüht.

Alle Graffiti, es sind aktuell insgesamt acht, sind mit den Initialen S.D.S unterzeichnet.

Bei der zuständigen Polizeidienststelle Wolfhagen sind bereits am Mittwochnachmittag acht Strafanzeigen eingegangen. Der Schaden beläuft sich mittlerweile auf einen fünfstelligen Bereich. Der beziehungsweise die Gesuchte hat Graffiti an das Toilettenhäuschen am Sportplatz, an das Buswartehäuschen sowie an zahlreiche private Hauswände gesprüht, sagt Karsten Turski, Sprecher der Polizei Wolfhagen.

Die unbekannte Person hat nicht zum ersten Mal in Dörnberg zugeschlagen: Januar, November und Dezember vergangenen Jahres traf es öffentliche und auch private Gebäude. Anfang Januar hatte vermutlich derselbe Täter mehrere Graffiti-Schriftzüge an die Fassade eines Ferienwohnhauses und an drei geparkte Autos der Post gesprüht.

Inzwischen, sagt Habichtswalds Bürgermeister Thomas Raue (SPD) habe der Schmierfink an insgesamt gut 30 Objekten zugeschlagen. Der Schaden allein an den kommunalen Wänden summiere sich inzwischen auf mehr als 50.000 Euro. Mit einem Dummejungenstreich habe das längst nichts mehr zu tun.

Um den Fahndungsdruck zu erhöhen ist eine Belohnung ausgesetzt für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen. Raue: „Mittlerweile sind 1000 Euro im Topf.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.