Weihnachtsmärkte im Wolfhager Land

Handgemachte Deko und Leckereien auf dem Wolfhager Weihnachtsmarkt 

+
Historischer Marktplatz in Wolfhagen: Schneeflocken überraschten die Besucher beim Adventsmarkt in 2017. 

Am zweiten Adventwochenende finden im Wolfhager Land zahlreiche Weihnachtsmärkte statt. Hier eine Übersicht, wo man leckeren  Glühwein trinken kann.

Wolfhagen

Auf dem Wolfhager Adventsmarkt werden am Wochenende mehr Buden aufgestellt, und ein zusätzliches Zelt erwartet die Besucher an Samstag und Sonntag. 15 Aussteller sind auf dem historischen Marktplatz vertreten und fast genauso viele in einem Zelt zwischen Stadtkirche und Café „Alter Wache“. 

Außer traditionellem Glühwein und Punsch, Bratwurst, Suppe und Süßigkeiten gibt es Kulinarisches aus Wild und Honig. Deko-Artikel, warme Mützen, Vogelhäuser und andere handgefertigte Produkte sind im Angebot.

In der ersten Etage des „Alten Rathauses“ findet der Kreativmarkt mit 13 Ausstellern statt, die unter anderem Modeschmuck, Keramikartikel, Deko-Kissen, Bastelwaren und Zinnfiguren verkaufen. Street Dancer aus Dörnberg und Wenigenhasungen rocken die Bühne. Kindergartenkinder und Grundschüler präsentieren Lieder und Tänze.

Nach dem Adventskonzert in der Stadtkirche, wo private Krippen ausgestellt sind, erfüllen Posaunenchor und Jagdhörner des Jagdvereins Wolfhagen mit ihren Klängen den Marktplatz. Die Mitmach-Aktion der Diakonie Kassel bietet im Gebäude der Wolfhager Tafel am Samstag von 14 bis 17 Uhr Kaffee und Kuchen an.

Wer es lieber temperamentvoll mag, sollte die Salsa-Party am Samstagabend in Fuchsens Café nicht verpassen. Bevor der Nikolaus am Sonntagnachmittag Geschenke an die Kinder verteilt, erzählt Dorothea Viehmann Märchen aus der guten alten Zeit. 

Anja Mueller-Opfermann vom CVJM bastelt mit Kindern und Erwachsenen im ManderSalon der Buchhandlung Mander. Das Programm des Adventsmarkts beschließt der Spielmannszug der Feuerwehr Wolfhagen am späten Sonntagnachmittag. 

Der Markt ist am Samstag von 12 bis 20 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Der Kreativmarkt im Alten Rathaus und die Krippenausstellung in der evangelischen Stadtkirche sind an beiden Tagen von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Naumburg

Der Märchenhafte Weihnachtsmarkt findet am Samstag, 7. Dezember, ab 14 Uhr und am Sonntag 8. Dezember, von 13.30 bis 18 Uhr in der Innenstadt statt.

Istha

Zum Weihnachtsmarkt laden die Vereinsgemeinschaft, Kirchengemeinde und der Kindergarten Istha für Sonntag, 8. Dezember, auf den Platz hinter der Kirche ein. Weihnachtliche Köstlichkeiten sowie Bastelarbeiten werden angeboten. 

Der Markt wird um 14 Uhr eröffnet. Der Aufbau der Weihnachtskrippe erfolgt ab 15 Uhr, und ab 15.30 Uhr präsentiert sich der Kindergarten im Gemeindesaal. Der Weihnachtsmann hat seinen Besuch für 16 Uhr angekündigt. 

Das Bläser-Ensemble sorgt ab 17 Uhr für Adventstimmung in der Kirche. Bei schlechter Witterung wird die Veranstaltung ins Dorfgemeinschaftshaus verlegt.

Burghasungen

Der Adventsmarkt beginnt mit einem Gottesdienst am Samstag, 7. Dezember, um 14.20 Uhr in der Kirche. Musikalisch wird dieser von den Kindergartenkindern unterstützt. 

Im Anschluss gibt es rund um die Kirche süße und herzhafte Leckereien, Glühwein und Kaltgetränke. Für den musikalischen Rahmen sorgt der Burghasunger Posaunenchor.

Ippinghausen

Der Weihnachtsmarkt startet am Samstag um 11 Uhr am Haus des Gastes. Es werden auch Weihnachtsbäume zum Verkauf angeboten, die innerhalb Ippinghausens nach Hause geliefert werden. Süße und herzhafte Waffeln werden ebenso angeboten wie Glühwein. Für den Nachmittag hat sich der Nikolaus angekündigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.