Polizei fahndet nach Tätern wegen schweren Diebstahls

Hundewelpe Hermann gefunden und wohlauf

Altenhasungen. Hermann ist zurück: Der Hundewelpe Hermann wurde am Donnerstagabend gegen 21.20 Uhr in Altenhasungen wohlauf gefunden und seiner Besitzerin Heike Dahm zurückgegeben. 

Wie das Polizeipräsidium Nordhessen mitteilte, wurde der Welpe von einem 22-Jährigen aus Altenhasungen gefunden.

Er hatte per Facebook vom Verschwinden Hermanns erfahren und wurde im Bereich eines Spielplatzes an der Ringstraße und Hardtstraße auf den Welpen aufmerksam. Der junge Mann verständigte umgehend die Polizei, die sich mit Dahm in Verbindung setzte. Am Dorfgemeinschaftshaus in Altenhasungen wurde Hermann an sein Frauchen übergeben.

Hermann, eigentlich "Prinz Hermann der III.", wurde laut Angaben der Hobby-Züchterin Heike Dahm am Mittwoch zwischen 16.15 und 17.20 Uhr aus dem Zwinger auf ihrem Grundstück gestohlen.  Bevor sie das Grundstück gegen 16.15 Uhr verlies, war der Welpe noch da, bei ihrer Rückkehr war er weg. Sie fand zwei Frikadellen und eine Scheibe Weißbrot mit Teewurst auf dem Weg neben dem Zwinger vor. Weder der Draht des Zwingers, noch das Tor wiesen Einbruchsschäden auf. Sie geht davon aus, dass ein Täter die weiteren Hunde ablenkte und einer Hermann griff.

Wegen Diebstahls im besonders schweren Fall fahndet die Polizei nun weiterhin nach dem oder den Tätern. Hinweise und Zeugenaussagen können telefonisch an die Dienststelle Wolfhagen unter 05692 / 982900 oder an das Polizeipräsidium Nordhessen unter 0561 / 9100 weitergegeben werden. 

Fotos zum Wiedersehen zwischen Hermann und seiner Besitzerin gibt es unter:

Hundekind Hermann wohlbehalten zurück

Rubriklistenbild: © Gorny

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.