Kontrolle im Parkhaus Wilhemstraße

Jugendliche flüchten vor Polizei - Im Roller waren Drogen versteckt

Wolfhagen. Beamte der Wolfhager Polizei fanden bei einer Kontrolle im Parkhaus Wilhelmstraße  66 Gramm Marihuana.

Das Parkhaus Wilhelmstraße haben die Wolfhager Ordnungshüter seit einigen Wochen verstärkt im Blick, nachdem es dort eine Häufung von Sachbeschädigungen gab. Diese erhöhte Aufmerksamkeit der Polizei wurde jetzt einer Gruppe Wolfhager Jugendlicher zum Verhängnis.

Am Freitagabend fand eine Streife gegen 20 Uhr bei einer Kontrolle zunächst ein Tütchen mit etwa sechs Gramm Marihuana neben einem Roller auf dem Parkdeck des Parkhauses Wilhelmstraße. Im verschlossenen Helmfach des Zweirades waren weitere knapp 60 Gramm Marihuana versteckt. Die Gruppe Jugendlicher, die sich zuvor an dem Zweirad aufgehalten hatte, war beim Entdecken der Polizeistreife sofort geflüchtet. Roller und Betäubungsmittel wurden von den Polizisten sichergestellt.

Bei den nachfolgenden Ermittlungen und Vernehmungen stellten die Beamten schnell fest, dass die Jugendlichen den Beamten mittlerweile bekannt sind. Wie ein Polizeisprecher weiter erklärte, richten sich die weiteren Ermittlungen wegen Drogenbesitzes gegen zwei Jugendliche aus Wolfhagen und dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.