Jugendliche haben Lust aufs Ehrenamt

Haben es geschafft: Abraham Tsegay, Leon Krug, Torben Richardt, Jörn Damm, Adrian Krause, Benedikt Weinrich, Kristin Götte. Vorn: Adriana Brede, Julia Bender, Hanna Wagner, Celina Weiershäuser, Maja Kühling (FSJ), Doreen Albrecht mit Jugendreferent Torsten Fiege Foto: privat/nh.

Jugendliche aus dem Kirchenkreis Wolfhagen haben jetzt erfolgreich die Prüfung zur Jugendleiter-Card (Juleica) bestanden

Nach der Teilnahme an zwei mehrtägigen Modulen können die zwölf jungen Ehrenamtlichen nun ganz offiziell Gruppen und Freizeiten leiten und mitgestalten.

Die Ausbildung, an der insgesamt 36 junge Menschen aus verschiedenen Kirchenkreisen der Landeskirche von Kurhessen-Waldeck teilnahmen und ihr Juleica-Zertifikat erlangten, wurde von der Evangelischen Jugendarbeit des Kirchenkreises Wolfhagen in Kooperation mit dem Referat Kinder- und Jugendarbeit der EKKW und weiteren Kirchenkreisen organisiert. Bei dem 65-stündigen Seminar beschäftigten sich die 15- bis 27-jährigen Teilnehmer mit Themen wie Gruppendynamik, Spielpädagogik, Entwicklungspsychologie, Planung und Organisation, die eigene Rolle als Ehrenamtlicher, Kommunikation, Lebenssituationen von Kindern und Jugendlichen, Rhetorik, Kindeswohlgefährdung. Es ging auch um rechtliche Fragen rund um die Themen Jugendschutzgesetz, Aufsichtspflicht und Versicherung.

Nicht zuletzt das Ausprobieren und eigene Anleiten von Spielen, Übungen und Tagesausklängen in der Großgruppe wird den vom Kirchenkreis Wolfhagen neu gewonnenen Jugendleitern später bei ihrer Arbeit helfen.

Bundesweit gültig

Im Besitz des bundesweit gültigen Zertifikats sind aus dem Kirchenkreis Wolfhagen nun Doreen Albrecht, Kristin Götte, Leon Krug, Abraham Tsegay, Hanna Wagner und Celina Weiershäuser aus Wolfhagen, Julia Bender und Adriana Brede aus Bad Emstal-Sand, Jörn Damm und Torben Richardt aus Altendorf sowie Benedikt Weinrich und Adrian Krause aus Elbenberg. ewa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.