Unfall zwischen Freienhagen und Ippinghausen

Schwerer Unfall: Auto prallt gegen Baum - Junge Frau erliegt ihren lebensgefährlichen Verletzungen

Frontal prallte der Wagen einer 21-jährigen Naumburerin gegen einen Straßenbaum zwischen Gut Höhnscheid und Ippinghausen.
+
Frontal prallte der Wagen einer 21-jährigen Frau aus Naumburg gegen einen Straßenbaum zwischen Gut Höhnscheid und Ippinghausen.

Schwerer Unfall in der Nacht zu Mittwoch: Eine 21-jährige Frau prallt mit ihrem Wagen gegen einen Baum. Sie ist später im Krankenhaus gestorben.

Update am Mittwoch, 16.12.2020, 18.58 Uhr: In der Nacht zu Mittwoch (16.12.2020) hat sich bei Ippinghausen im Kreis Kassel ein schwerer Unfall ereignet: Eine 21-Jährige ist mit ihrem Wagen gegen einen Baum geprallt und wurde lebensgefährlich verletzt.

Vermutlich dem Notrufsystem in ihrem BMW war es zu verdanken, dass die Verunglückte schnell gefunden und ins Krankenhaus gebracht werden konnte. Dort kämpften die Ärzte um das Leben der jungen Frau. Doch am Nachmittag ist sie ihren schweren Verletzungen erlegen, wie die Polizei mitteilt.

Unfall im Kreis Kassel: Junge Frau wird lebensgefährlich verletzt

Erstmeldung vom Mittwoch, 16.12.2020, 11.58 Uhr: Ippinghausen/Freienhagen - Der schwere Unfall ereignete sich in der Nacht zum Mittwoch auf der Bundesstraße 251 zwischen Gut Höhnscheid und Ippinghausen. Die Frau war mit ihrem Auto frontal gegen einen Baum geprallt. Erst vor vier Wochen starb in diesem Bereich eine 19-jährige Waldeckerin bei einem Verkehrsunfall.

Laut der aufnehmenden Korbacher Polizei war die Naumburgerin gegen zwei Uhr in der Nacht von Ippinghausen in Richtung Freienhagen unterwegs, als sie aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Der fast neue BMW prallte gegen einen Baum. Dabei wurde laut Stadtbrandinspektor Frank Brunst die halbe Fahrzeugseite abgerissen. Der Wagen kam dann weit im Feld schließlich zum Stehen.

Nach dem Zusammenprall mit dem Baum, kam das Auto in einem Feld zum Stehen. Dank des Notrufsystems im BMW wurde direkt der Unfall gemeldet.

Unfall bei Kassel: Dank Notrufsystem im BMW war Hilfe schnell vor Ort

Die Feuerwehren aus Wolfhagen, Bründersen und Ippinghausen konnten schnell am Unfallort sein, weil das SOS-Notrufsystem des Fahrzeugs ausgelöst hatte. So erhielten die Rettungskräfte nicht nur den Standort des Unfallfahrzeuges, sondern auch Informationen über die Anzahl der Insassen. Mitten in der Nacht wäre die Hilfe möglicherweise sonst mit großer Verspätung gekommen, so Brunst.

Die Einsatzkräfte konnten die verletzte Person ohne hydraulisches Rettungsgerät aus dem Pkw befreien. Am Fahrzeug entstand nach Polizeiangaben Totalschaden von rund 50.0 00 Euro. Die B251 war bis zum frühen Morgen gesperrt. (bea)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.